News

"Call of Duty: Black Ops 4": 9-Knall-Granate aus Blackout entfernt

"Call of Duty: Black Ops 4": Treyarch entfernt die nervige 9-Knall-Granate aus Blackout.
"Call of Duty: Black Ops 4": Treyarch entfernt die nervige 9-Knall-Granate aus Blackout. (©Activision 2018)

Mit dem neuesten Update von Treyarch wurde die 9-Knall-Granate aus "Call of Duty: Black Out 4 – Blackout" entfernt. Viele Spieler hatten sich zuvor darüber beschwert, dass die Flashbang zu stark sei. Weitere Änderungen betreffen die Spielerzahl im Battle-Royale-Modus, Charakter-Missionen und Waffen-Tweaks.

Zwar leistet die 9-Knall-Granate im normalen Multiplayer-Modus von "Call of Duty: Black Ops 4" sehr gute Dienste, im Battle-Royale-Teil des Shooters störte sie für viele Spieler allerdings das Gleichgewicht und den Spielfluss der Blackout-Matches. Treyarch reagierte nun und entfernte die Blendgranate kurzerhand aus dem Modus. Die Änderung kommt als Teil eines großen November-Updates und wird von weiteren Verbesserungen begleitet.

Blackout: Spielerzahl geändert & neue Charakter-Missionen

So wurde jetzt die maximale Spieleranzahl im Solo- und Duo-Match auf 88 festgesetzt, in Quads dürfen ab sofort 100 Spieler gegeneinander antreten. Außerdem kommen neue Charakter-Missionen ins Spiel, über die Du Figuren für Blackout freispielen kannst. Neu sind Aufgaben zu Bruno, Diego, Scarlett und Shaw aus dem Zombie-Modus, deren Missionen jetzt auch öfter droppen sollen als zuvor.

Treyarch kündigt Doppel-XP-Wochenende an

Weitere Tweaks, einige davon auch für die Multiplayer- und Zombie-Modi, kannst Du in der offiziellen Reddit-Diskussion von "Call of Duty: Black Ops 4" nachlesen. Vor allem einige interessante Waffen-Updates könnten für bessere Balance im Blackout-Modus sorgen.

Für dieses Wochenende kündigte Treyarch überdies an, dass Spieler doppelte XP in Multiplayer und Blackout und doppeltes Nebulium-Plasma im Zombie-Mode erhalten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben