News

"Call of Duty: Black Ops 4" erscheint nicht für Nintendo Switch

"Call of Duty: Black Ops 4" wird es nicht auf die Nintendo Switch schaffen.
"Call of Duty: Black Ops 4" wird es nicht auf die Nintendo Switch schaffen. (©Activision 2018)

Seit Wochen schwirren Gerüchte umher, dass "Call of Duty: Black Ops 4" zum Release auch auf der Nintendo Switch spielbar sein würde. Daraus wird wohl nichts: Entwickler Treyarch zufolge gibt es keinerlei Pläne für ein solches Unterfangen.

So wurde vermutet, dass zumindest der Battle-Royale-Modus namens "BlackOut" als alleinstehende Software einen Release auf der mobilen Konsole Nintendo Switch erleben könnte. Da die bisherigen Battle-Royale-Platzhirsche "Fortnite" und "Playerunknown's Battlegrounds" zuletzt auf Expansion auf möglichst viele Plattformen bis hin zu mobilen Betriebssystemen setzten, lag die Vermutung nahe, dass auch Activision sein Shooter-Flaggschiff für eine Vielzahl von Systemen umsetzen würde.

"CoD" auf Switch: Eindeutige Absage von Treyarch

Das Entwicklerstudio Treyarch erteilt dieser Theorie nun aber eine deutliche Absage. Gegenüber Twinfinite antworteten Producer Yale Miller und Gameplay Designer Matt Scronce auf die Frage "Gibt es Pläne, irgendwelche Versionen von 'Black Ops 4' auf die Nintendo Switch zu bringen?" mit einem unmissverständlichen "Nein, die gibt es nicht". Demnach gibt es keinerlei Spielraum für Interpretationen – "Call of Duty" wird auch zukünftig nicht auf der japanischen Hybrid-Konsole spielbar sein.

Wäre ein temporeiches Spielerlebnis wie in "Black Ops 4" auf Switch möglich?

Ganz verwunderlich ist das nicht: Schaut man sich an, was die Entwickler nun enthüllt haben, ist es schwer, sich ein ähnlich schnelles und präzises Spielerlebnis wie in "Call of Duty: Black Ops 4" auf der Switch vorzustellen. Wobei auch die Battle-Royale-Ausführungen von "Fortnite" und "PUBG" auf Mobilgeräten überraschend gut spielbar sind – ganz unmöglich wäre es technisch also wohl nicht.

Release

Der Release-Termin von "Call of Duty: Black Ops 4" wird der 12. Oktober 2018 sein. Das Spiel erscheint dann für PS4, Xbox One und PC. Ausführliche Informationen zu dem Multiplayer-Shooter findest Du hier.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben