"Call of Duty: Black Ops 4": Erstes Gameplay zum Battle-Royale-Modus

Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Jetzt wird's ernst: Die private Beta von "Call of Duty: Black Ops 4" startet für Vorbesteller der PS4-Variante bereits am 3. August. Zur Einstimmung hat Treyarch einen neuen, actiongeladenen Multiplayer-Trailer veröffentlicht, der auch erste Szenen aus dem Battle-Royale-Modus zeigt. 

Der Battle-Royale-Modus in "Call of Duty: Black Ops 4" wurde bereits im Mai vorgestellt. Zwei Monate später gibt es endlich vorzeigbares Material zu der Spielvariante namens Blackout. Der Ausschnitt beschränkt sich jedoch auf magere 13 Sekunden, wie Eurogamer berichtet.

Battle-Royale-Modus kommt scheinbar mit Fahrzeugen und Möglichkeit als Team zu spielen

Viel ist dem kurzen Videoschnipsel leider nicht zu entnehmen: Ein Scharfschütze schießt auf den Insassen eines herannahenden Helikopters, worauf zwei Door-Gunner das Feuer auf zwei bewaffnete Quads eröffnen. Der Ausschnitt endet damit, dass der Helikopter von einer Rakete beschossen wird. Auch wenn nicht gerade viel gezeigt wird, lassen sich zwei Dinge feststellen:

  1. Es wird anscheinend Fahrzeuge geben, die sich auch mit mehreren Spieler nutzen lassen
  2. Es wird wohl einen Team-Modus geben, da einige Soldaten im Trailer zusammengearbeitet haben

Der Modus Blackout wird eine eigene Beta bekommen, die erst im September stattfindet. Auch hier haben PS4-Besitzer wieder Vorrang.

Erstes Multiplayer-Wochenende beginnt am 3. August, zweites eine Woche später

Vorbesteller der PS4-Version starten bereits am 3. August um 19 Uhr ins Beta-Wochende. In der Woche darauf dürfen dann auch Besitzer einer Xbox One oder eines PCs "Call of Duty: Black Ops 4" testen. Bei der PC-Version handelt es sich sogar um die offene Beta, die auf Blizzards Battle.Net stattfindet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben