menu

"Call of Duty: Black Ops Cold War": Die Zombies sind los

Die Kampagne und den Multiplayer von "Call of Duty: Black Ops Cold War" hat uns Treyarch bereits ausführlich in Trailern präsentiert, nun ist endlich der Zombies-Modus an der Reihe. In einem neuen Trailer bekommen wir erste Einblicke in die Story des beliebten Modus und erfahren von den Entwicklern, auf welche Neuerungen wir uns freuen dürfen.

Der 4-Spieler-Koop-Modus Zombies erhält in "Call of Duty: Black Ops Cold War" eine frische Story und brandneue Charaktere. Das erste Kapitel nennt sich "Die Maschine" und ist von der berühmten Map "Nacht der Untoten" inspiriert. Ein Treyarch-Entwickler resümiert für uns im Trailer zunächst die Ereignisse aus "Black Ops 4": Die Helden opfern sich, um das Multiversum zu einem einzigen Universum zu verschmelzen, in dem es keine Zombies gibt. Doch der Plan geht schief.

Zombie-Party im Bunkergewölbe

Wie die Kampagne von "Black Ops Cold War" spielt auch der Zombies-Modus zur Zeit des Kalten Kriegs. Wir sind Teil der internationalen Eingreiftruppe Requiem, die die übernatürlichen Phänomene in einem Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg untersuchen soll. Angeführt der Gruppe ist Grigori Weaver, der "Black Ops"-Fans aus vorherigen Teilen bekannt sein dürfte.

Der Bunker selbst ist schon seit langer Zeit zerstört, aber unter dem Gebäude befinden sich Ergebnisse aus jahrzehntealter Forschung, die die globale Ordnung aus den Fugen heben könnte. An diesen Geheimnissen sind natürlich auch die Sowjets interessiert, die eine eigene Taskforce namens Omega Group zum Bunker schicken.

Bei der Untersuchung der Bunkergewölbe sind die Sowjets aber nicht das einzige Problem: Unter dem Bunker erwarten uns unzählige Zombies und andere furchteinflößende Kreaturen.

Diese Features bietet "Black Ops Cold War" im Zombies-Modus

Neben altbewährten Gameplay-Elementen gibt es auch eine Menge Neuerungen im Zombies-Modus von "Call of Duty: Black Ops Cold War". Hier ist eine kleine Liste mit Features, die Dich dort erwarten:

  • Crossplay und Cross-Gen: Wie auch der Multiplayer unterstützt Zombies Crossplay zwischen allen unterstützten Plattform sowie zwischen den Konsolengenerationen.
  • Battle-Pass-Integration und Ausrüstung: Der Zombies-Modus ist auch fester Bestandteil des Battle Pass, Spieler können ihren Pass beim Zocken des Modus aufleveln. Außerdem lässt sich die Ausrüstung des Charakters nun selbst zusammenstellen.
  • Waffenseltenheit: Die Pack-a-Punch-Maschine zum Aufbessern von Waffen kehrt zurück. Außerdem besitzen Waffen nun einen Seltenheits-Wert. Je seltener die Waffe, desto mehr Schaden verursacht sie. Laut Angaben der Entwickler soll sich aber jede Waffe im Endgame zu einer "Überwaffe" aufwerten lassen. Außerdem wird es auch wieder Wall Buys und die Mystery Box geben.
  • Ausrüstung: Es gibt auch im Zombies-Modus einen tödlichen, taktischen und unterstützenden Ausrüstungsplatz. Die tödliche und taktische Ausrüstung ähnelt der im Multiplayer, Du kannst dort beispielsweise Sprenggranaten ausrüsten. Die Unterstützungsausrüstung bietet mächtige Waffensysteme wie Granatwerfer, automatische Geschütze und sogar Helikopterunterstützung.
  • Perks: Bei den Perks erwarten Dich die klassischen Boni, die Du auch schon aus den Zombies-Modi der vorherigen Teile kennst. Allerdings wurden die Perks der Ästhetik des Kalten Kriegs angepasst. Neu ist, dass es jetzt keine Begrenzung mehr bei den Perks gibt.
  • Helikopterevakuierung: Wenn Du das Gefühl hast, von Zombiehorden überrannt zu werden, kannst Du Dich von einem Helikopter evakuieren lassen. Das hat aber seinen Preis, denn danach erhöht sich die Spawn-Rate der Zombies auf 11.
  • Kostenloser Post-Lauch-Content: Richtig gehörtalle zukünftigen DLCs für den Zombies-Modus von "Black Ops Cold War" werden kostenlos sein.
Release
"Call of Duty: Black Ops Cold War" erscheint am 13. November für PS4, Xbox One, PC, Xbox Series X und S sowie PS5.

Call of Duty: Black Ops Cold War Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty: Black Ops Cold War

close
Bitte Suchbegriff eingeben