News

"Call of Duty: Ghosts 2": Boni für Xbox One-Vorbesteller

"Call of Duty: Ghosts" erschien im November 2013.
"Call of Duty: Ghosts" erschien im November 2013. (©Facebook/Infinity Ward 2016)

Xbox One-Besitzer, die das neue "Call of Duty: Ghosts 2" dieses Jahr vor dem Release vorbestellen, können sich offenbar auf besondere Boni freuen: die alten Teile "Call of Duty: Modern Warfare" und "Modern Warfare 2" von der Xbox 360.

Die Xbox One ist schon seit Längerem abwärtskompatibel zu alten Xbox 360-Spielen. Für Vorbesteller, die das kommende "Call of Duty: Ghosts 2" vor dem Release im Herbst 2016 ordern, könnte sich das besonders lohnen. Wie The Tech Game berichtet, erhalten die Vorbesteller der Xbox One-Version nämlich die alten Spiele "Call of Duty: Modern Warfare" (2007) und "Modern Warfare 2" (2009) von der Xbox 360 in einer neu aufgelegten Variante.

"Call of Duty: Ghosts 2": Schäferhund Riley auch wieder mit dabei

Andere Publisher hatten zuletzt bereits mit ähnlichen Angeboten die Abwärtskompatibilität der Xbox One genutzt. So bekamen Käufer von "Fallout 4" den Vorgänger "Fallout 3" kostenlos dazu, beim kommenden Exklusivtitel "Quantum Break" ist "Alan Wake" mit dabei. 2016 ist Infinity Ward wieder mit einem neuen "Call of Duty"-Teil an der Reihe – der gleiche Entwickler, von dem auch "Modern Warfare 1" und "Modern Warfare 2" stammt.

Gerüchte besagten zuletzt bereits, dass 2016 "Call of Duty: Ghosts 2" als Nachfolger des ersten Teils aus dem Jahr 2013 erscheinen soll. Viele Details sind zwar noch nicht bekannt, angeblich soll aber der Schäferhund Riley als spielbarer Charakter ein Comeback feiern. Der Release ist für den November 2016 geplant.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben