News

"Call of Duty: Infinite Warfare": Trailer zum neuen DLC da

Zombie-Fans bekommen mit dem DLC für "Infinite Warfare" neues Futter.
Zombie-Fans bekommen mit dem DLC für "Infinite Warfare" neues Futter. (©YouTube/Call of Duty 2017)

Nächste Woche erscheint der erste DLC für den Ego-Shooter "Call of Duty: Infinite Warfare". Ein Trailer zeigt nun, wie verrückt es im Zombie-Modus in Zukunft zugehen wird.

Der Zombie-Modus in "Call of Duty: Infinite Warfare" war durch Charaktere wie David Hasselhoff höchstpersönlich schon ziemlich abgefahren. Mit dem ersten DLC für den Ego-Shooter, der am 31. Januar zunächst exklusiv für die PS4 erscheint, lässt Infinity Ward jedoch jede Zurückhaltung fahren. Ein Trailer zur Erweiterung namens "Sabotage" zeigt unter anderem, dass die Spieler in der neuen Zombie-Episode "Rave in the Redwoods" vom Freizeitpark in einen Wald umziehen und dort eine Untoten-Party crashen dürfen. Komplettiert wird der Wahnsinn durch Drogentrips und einen Auftritt von "Silent Bob" aka Schauspieler und Regisseur Kevin Smith ("The Flash", "Supergirl").

DLC für "Call of Duty: Infinite Warfare" bringt vier neue Multiplayer-Maps

Zudem hat das DLC-Paket "Sabotage" vier neue Multiplayer-Karten namens "Noir",  "Neon", "Renaissance" und "Dominion" im Gepäck. "Noir" versetzt den Spieler in ein düsteres und futuristisches Brooklyn, "Neon" ist hingegen in einer virtuellen Kampfarena angesiedelt. In der Map "Renaissance" wird im beschaulichen Venedig geballert, während "Dominion" eine Neuauflage der Map "Afghan" aus "Call of Duty: Modern Warfare 2" ist.

Während PlayStation 4-Gamer also schon am nächsten Dienstag loszocken dürfen, müssen sich Spieler mit anderen Plattformen noch gedulden. Ein Release-Datum für Xbox One steht noch nicht fest. Käufer des Season Pass für "Call of Duty: Infinite Warfare" erhalten den DLC natürlich kostenlos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben