menu

"Call of Duty Mobile": Release für Android und iOS steht fest

"Call of Duty Mobile" wird am 1. Oktober für Android und iOS erscheinen. Es handelt sich dabei um einen Free-to-Play-Titel, der neben traditionellen Modi wie Team Deathmatch und "Suchen und Zerstören" auch einen Battle-Royale-Modus bieten wird. Im Vergleich zu den Konsolenvarianten wird die Steuerung stark vereinfacht sein.

Wer den Release von "Call of Duty: Modern Warfare" gar nicht mehr erwarten kann, wird sich ab Oktober mit "Call of Duty Mobile" ein wenig die Zeit vertreiben können. Der veröffentlichte Trailer sieht gar nicht mal so schlecht aus: Killstreaks, beliebte Maps aus älteren "CoD"-Teilen und eine für Smartphone-Verhältnisse recht gute Grafik – das könnte was werden.

Fast wie "Call of Duty" auf Konsolen

TechRadar konnte "Call of Duty Mobile" bereits auf der E3 2019 antesten. Spielerisch soll sich der Titel gar nicht so stark von den großen "CoDs" unterscheiden und Veteranen dürften keine Probleme haben, die mobile Steuerung in kürzester Zeit zu verinnerlichen. Auch beim Umfang soll der Mobile-Ableger den Konsolentiteln in nichts nachstehen: Ein riesiges Waffenarsenal, Fahrzeuge und selbst ein Battle-Royale-Modus wie in "Call of Duty: Black Ops 4" sollen dabei sein. Nur die Steuerung sei stark vereinfacht.

Beliebte Maps wie Crash und Nuketown dabei

Fans der "Call of Duty"-Serie dürften sich bei "Call of Duty Mobile" auch sofort zuhause fühlen. Kenner dürften im Trailer bereits die Maps Crash und Crossfire aus "Call of Duty 4: Modern Warfare" sowie Nuketown und Hijacked aus " Call of Duty: Black Ops 1 & 2" entdeckt haben. Auf der E3 will TechRadar auch erste Anzeichen für einen Zombie-Modus gesichtet haben, offiziell ist dazu aber noch nichts bekannt.

Entwickelt wurde der Titel von dem Tencent-Studio TiMi in Kooperation mit Activision. Das Studio war auch schon an der Entwicklung der chinesischen Version von "PUBG" beteiligt sowie an den MOBA-Titeln "Arena of Valor" und "Honor of Kings".

Wer einen Blick in "Call of Duty Mobile" riskieren will, kann sich im Google Play Store und in Apples App Store bereits für den Release des Spiels vorregistrieren. Veröffentlicht werden soll das Game am 1. Oktober.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty

close
Bitte Suchbegriff eingeben