menu

"Call of Duty: Modern Warfare"-Bug leakt die Battle-Royale-Karte

call-of-duty-modern-warfare-picadilly
Ein kurioser Bug gibt erste Hinweise darauf, was uns im Battle-Royale-Modus von "Call of Duty: Modern Warfare" erwartet.

Ein seltsamer Bug in "Call of Duty: Modern Warfare" könnte einem Spieler bereits die komplette Battle-Royale-Karte gezeigt haben. Seine Entdeckung deckt sich ziemlich genau mit der Battle-Royale-Map aus der Vogelperspektive, die Dataminer bereits in den Spieldateien ausgegraben haben.

Eigentlich wollte der Reddit-Nutzer Nateberg3 mit seinen Freunden nur eine Partie Spec Ops in "Call of Duty: Modern Warfare" zocken. Stattdessen wurden er und sein Team beim Laden der Karte jedoch auf eine seltsame neue Map teleportiert, die sie aus luftiger Höhe genauer betrachten konnten, wie Polygon berichtet.

Video passt zur entdeckten Map aus der Vogelperspektive

In dem Video, das Nateberg3 aufgezeichnete, ist eine riesige Map mit vielen unterschiedlichen Arealen zu sehen. Darunter schneebedeckte Berge, eine Küste, Wälder und große urbane Flächen mit vielen Gebäuden. Allein der Aufbau und die Größe der Map lassen keinen Zweifel daran aufkommen, dass es sich hier um die Battle-Royale-Karte handeln muss.

"Call of Duty"-Fans, die häufiger mal auf Reddit unterwegs sind, dürfte die Map möglicherweise schon bekannt vorkommen. Dort wurde sie nämlich schon in der Variante aus der Vogelperspektive in den Spieldateien entdeckt.

Über den Battle-Royale-Modus ist schon eine ganze Menge bekannt

Laut vorherigen Leaks soll der Battle-Royale-Modus von Raven Software entwickelt werden und 2020 als kostenlose Standalone-Version erscheinen. In einem ausführlichen Reddit-Thread sind bereits viele Infos zur Karte und zum Modus selbst aufgeführt –darunter etwa die Namen der Zonen, Spielmodi, Startwaffen, optionale Missionen, Loot und Perks.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty: Modern Warfare (2019)

close
Bitte Suchbegriff eingeben