menu

"Call of Duty: Modern Warfare" enthüllt schnellen "Gunfight"-Modus

"Call of Duty: Modern Warfare" bekommt einen brandneuen Multiplayer-Modus namens "Gunfight", der auf schnelle Action ausgelegt ist. Zwei Teams bestehend aus nur zwei Spielern treten auf kleinen Maps gegeneinander an – und eine Runde dauert lediglich 40 Sekunden.

Bisher haben sich Activision und Infinity Ward sehr mit Infos zum Multiplayer von "CoD: Modern Warfare" zurückgehalten. Nun wurde den Fans mit erstem Material zum neuen Modus "Gunfight" ein erster Appetithappen serviert, der richtig Lust auf den Hauptgang macht. Pressevertreter, die den neuen Modus schon anspielen durften, sind absolut begeistert, wie IGN berichtet.

Campen unerwünscht!

In Gunfight steht eindeutig schnelle Action im Mittelpunkt. Hier soll nicht lang nach Gegnern gesucht werden, denn beide Teams kämpfen auf sehr kleinen Maps um den Sieg. Eine Runde dauert nur 40 Sekunden und es wird im Best-of-11-Modus gespielt – Gewinner ist also das erste Team, das sechs Runden für sich entscheidet. Damit das Spiel fair ist, startet jeder Spieler mit der gleichen zufällig generierten Ausrüstung. Es können also keine Klassen erstellt werden.

Um das Verschanzen an schwer zugänglichen Orten ("Campen") unattraktiv zu machen, erscheint nach Ablauf der 40 Sekunden eine Flagge in der Mitte der Karte, sofern keins der beiden Teams eliminiert wurde. Kann ein Team die Flagge für drei Sekunden verteidigen, entscheidet es die Runde für sich. Bringt auch dies keine Entscheidung, gewinnt das Team, das noch die meiste Gesundheit besitzt. Die aus der "Call of Duty"-Reihe bekannte Lebensregeneration gibt es in Gunfight nicht.

Killzeit scheint wieder gesunken zu sein

Spieler, die den Modus bereits testen durften, berichteten auch davon, dass die sogenannte Time to Kill (TTK) im Vergleich mit den letzten Teilen der Serie wieder deutlich gesunken sei und wieder mehr der TTK von "Call of Duty: Modern Warfare 2" entspräche. Das bedeutet: Spieler benötigen maximal zwei bis drei gut platzierte Schüsse für einen Kill, was mehr Dynamik ins Spiel bringt. Ob die Killzeit auch in den anderen Multiplayer-Modi gesenkt wurde, ist nicht bekannt, es ist jedoch damit zu rechnen.

Weitere Details zu "Gunfight" dürften am 1. August bekannt werden. Dann soll laut Gamerant der komplette Multiplayer von "Call of Duty: Modern Warfare" vorgestellt werden.

Release
"Call of Duty: Modern Warfare" erscheint am 25. Oktober für PS4, Xbox One und PC.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty: Modern Warfare (2019)

close
Bitte Suchbegriff eingeben