menu

Call of Duty Modern Warfare: Neue Varianten für Gunfight-Modus geplant

call-of-duty-modern-warfare-multiplayer-screenshot-05
Gunfight soll sich zukünftig auch im 1v1 und 3v3 spielen lassen.

Infinity Ward plant zwei neue Spielvarianten für den Gunfight-Modus von "Call of Duty: Modern Warfare". Dabei handelt es sich um die Modi 1v1 und 3v3. Ein wichtiges Detail bleibt Infinity Ward allerdings noch schuldig.

Die Bestätigung der beiden Modi kam von keinem Geringeren als Joe Cecot, dem Co-Design Director bei Infinity Ward. Er antwortete auf die Frage eines Fans, der wissen wollte, ob auch ein 3v3-Modus für Gunfight geplant sei. Der Modus mache nämlich unheimlich viel Laune. Die kurze, aber unmissverständliche Antwort von Cecot: "Irgendwann mal, auch 1v1!"

Neue Modi kommen gut in der Community an

Der neue Modus Gunfight, bei dem zwei Teams aus jeweils zwei Spielern in kurzen, aber intensiven Runden gegeneinander antreten, war schon ein Highlight der Alpha von "Call of Duty: Modern Warfare" und ist eine der beliebtesten Spielvarianten im Multiplayer. Auch mit den anderen neuen Modi hat Infinity Ward einen guten Riecher bewiesen: Sowohl die Nacht-Maps als auch Cyberangriff, eine spezielle Variante von Suchen und Zerstören, haben viele Fans in der Community.

Start von Season 1 steht kurz bevor

Bis zum Release der neuen Gunfight-Modi wird es wohl noch eine Weile dauern. Das bedeutet aber nicht, dass es in "Call of Duty: Modern Warfare" langweilig wird. Denn schon morgen, am 3. Dezember, startet die erste Season des Games. Pünktlich zum Start gibt es ein riesiges Update mit insgesamt sechs neuen Maps, zwei neuen Waffen, drei neuen Modi und eine ganze Menge Belohnungen für den Battle Pass.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty: Modern Warfare (2019)

close
Bitte Suchbegriff eingeben