menu

"Call of Duty: Modern Warfare": Update-Infos – So riesig wird Season 1

call-of-duty-modern-warfare-harbinger
"Call of Duty: Modern Warfare": Season 1 bringt viel Neues.

Endlich ist es so weit: "Call of Duty: Modern Warfare" startet am 3. Dezember in Season 1 und bekommt dann ein gigantisches Content-Update. Neue Multiplayer-Maps, neue Modi, neue Waffen und sogar neue Missionen für Spec Ops sind enthalten, außerdem gibt es erste Infos zum angekündigten Battle Pass.

Laut Activision ist Season 1 das bisher größte kostenlose Update in der Geschichte von "Call of Duty". Aber der Publisher setzt beim Start der ersten Saison nicht nur auf Masse, sondern auch auf Klasse: Mit Crash, Vacant und Shipment kehren drei Karten aus "Call of Duty 4: Modern Warfare" in den Map-Pool zurück. Ein paar ganz frische Maps dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Drei Classic-Maps aus "CoD 4: Modern Warfare" dabei

Crash, Vacant und Shipment sind klassische Multiplayer-Maps, wobei Shipment auch im Gunfight-Modus spielbar ist. Neu dabei sind Port, eine Ground-War-Map im Hafen, und die Gunfight-Maps Cargo und Atrium, auf denen Du in einem Dock in London sowie in einem Palast in Verdansk kämpfst.

call-of-duty-modern-warfare-season-1-content fullscreen
Bei so vielen Inhalten können wir Season 1 kaum abwarten.

Neue Spielmodi: Reinforce, O.C.P & Infected

Season 1 bringt drei neue Spielmodi, zu denen im Laufe der Saison weitere hinzukommen sollen. Der Spielmodus Reinforce ist eine Mischung aus Herrschaft und Suchen & Zerstören. Neu ist auch On Site Procurement (O.S.P.), ein spezielle Variante für Gunfight, bei der Spieler ganz ohne Waffen starten und sich ihr Equipment erst zusammensuchen müssen. Und schließlich ist mit Infected auch noch ein "Survival-Party-Game-Modus" dabei. Ob sich dieser so spielt wie der Infected-Modus aus den vorherigen "CoD"-Teilen, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls ganz frisch am Start sind vier neue Missionen für Spec Ops. Langweilig dürfte es in Season 1 also nicht werden.

Zwei neue Waffen im Battle Pass

Einen kleinen Teaser zum Battle Pass hat Activision auch noch enthüllt. Neben einer ganzen Menge kosmetischer Items werden zwei neue Waffen freispielbar sein: das Ram-7, ein Sturmgewehr im Bullpup-Design mit drei installierten Picatinny-Schienen, und das Holger-26, ein LMG mit Trommelmagazin.

Fachbegriffe

Bullpup: Der Begriff "Bullpup" bezeichnet Sturmgewehre, bei denen sich Magazin und Verschluss hinter dem Abzug befinden. Die Steyr AUG zählt zu den berühmtesten Waffen im Bullpup-Design.

Picatinny-Schiene: Eine Picatinny-Schiene ist eine nach NATO-Standard genormte Schiene, an der sich Zubehörteile wie Visiere, Granatwerfer oder taktisches Licht montieren lassen.

Weitere Infos zum Battle Pass werden am 3. Dezember zum Start von Season 1 veröffentlicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty: Modern Warfare (2019)

close
Bitte Suchbegriff eingeben