menu

"Call of Duty" soll 2019 wieder eine Kampagne haben

In diesem Jahr soll "Call of Duty" auch wieder Solo-Spieler ansprechen.
In diesem Jahr soll "Call of Duty" auch wieder Solo-Spieler ansprechen.

Es war eine der wohl umstrittensten Entscheidungen in der Geschichte von "Call of Duty": Der 2018er-Ableger "Black Ops 4" bot erstmals keinen Singleplayer-Modus. Laut Activision soll es 2019 aber wieder eine Kampagne geben.

Das geht laut einem Bericht von Polygon aus einer Telefonkonferenz zu den aktuellen Quartalszahlen des Publishers hervor. Demnach erklärte Activision-Präsident Rob Kostich, dass der diesjährige Ableger von "Call of Duty" definitiv "eine komplett neue Kampagne" haben werde. Damit kann wohl auch das Gerücht ad acta gelegt werden, dass es 2019 nur ein Remake der Singleplayer-Story von "Modern Warfare 2" geben wird.

2019 ist Infinity Ward wieder an der Reihe

Activision beendet mit diesen Aussagen auch vorerst das Experiment eines reinen Multiplayer-Titels im "Call of Duty"-Universum, das mit "Black Ops 4" im vergangenen Jahr gestartet wurde. Für den neuen Teil, der 2019 wieder von Infinity Ward entwickelt wird, erwartet Activision allerdings auch schlechtere Verkaufszahlen als bei "Black Ops 4".

Erste Gerüchte über eine neue Kampagne für den nächsten "Call of Duty"-Teil hatte es bereits im Sommer 2018 gegeben, als eine entsprechende Stellenanzeige von Infinity Ward im Netz entdeckt wurde.

Activision Blizzard entlässt 800 Mitarbeiter

In der Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen kündigte Activision Blizzard laut Kotaku zudem einen umfangreichen Stellenabbau an, über den bereits seit mehreren Tagen spekuliert wurde. Insgesamt will der Publisher acht Prozent seiner Angestellten entlassen, was ungefähr 800 Mitarbeitern entspricht – und das trotz eines Rekordumsatzes im vergangenen Jahr. Betroffen sind vor allem Personen, die nicht in der eigentlichen Spielentwicklung beschäftigt sind. Activision Blizzard will sich nach eigenen Angaben in Zukunft auf große Franchises wie "Overwatch" oder "Call of Duty" konzentrieren, da für 2019 ein Einbruch der Gewinne erwartet werde.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty

close
Bitte Suchbegriff eingeben