menu

"Call of Duty Warzone": Neue Map Rebirth Island offiziell enthüllt

Activision hat gestern für "Call of Duty: Black Ops Cold War" ein fettes Content-Update angekündigt, aber auch "Warzone"-Zocker dürfen sich freuen: Der Battle-Royale-Modus bekommt eine brandneue Map namens Rebirth Island. Die Insel ist sogar in die Hintergrundgeschichte von "Black Ops Cold War" eingewoben.

Dataminer hatten Rebirth Island bereits vor einer Woche in den Spieldateien von "Warzone" entdeckt. Es handelt sich vermutlich um ein Remake der "Call of Duty: Black Ops 4"-Karte Alcatraz aus dem Blackout-Modus. Rebirth Island ist sehr wahrscheinlich keine Erweiterung der "Warzone"-Map Verdansk, sondern eine eigenständige Karte für den Battle-Royale-Modus.

Sind Neuerungen für den Gulag geplant?

Der Trailer zu Rebirth Island verrät uns, wie die Insel in die Story von "Black Ops Cold War" passt: In den 60er-Jahren arbeitet der Ex-KGB-Agent Vikhor "Stitch" Kuzmin auf Rebirth Island heimlich für die Sowjetunion an der chemischen Waffe Nova 6. CIA-Agent Russell Adler lässt das Labor auffliegen und nimmt Stitch gefangen. Er foltert den sowjetischen Agenten und sticht ihm dabei ein Auge aus, aber Adler bekommt keine Informationen aus dem ehemaligen sowjetischen Agenten heraus.

Zur Strafe für das Auffliegen der geheimen Forschung wird Stitch später in der UdSSR in einen Gulag geworfen, wo er nach eigner Aussage seine wahre Bestimmung findet. Das ist eine interessante Information, denn in der Ankündigung der neuen Inhalte zum Start von Season 1 kündigte Activision auch eine brandneue "Gulag-Erfahrung" für "Warzone" an. Möglicherweise erwarten uns also beim 1vs1-Duell im Gulag spannende Neuerungen.

Showdown in der Mall

Im Video zu Rebirth Island sehen wir außerdem, wie CIA-Agent Adler 20 Jahre nach der Schließung des Labors eine mysteriöse Nachricht erhält. Auf dem Flyer zur Wiedereröffnung einer Mall steht geschrieben: "Lass es uns beenden". Offensichtlich ist Stitch zurückgekehrt. Daraufhin sehen wir Adler und sein Team bei einem Einsatz in der Mall, sie finden dort mehrere Bomben und die chemische Waffe Nova 6.

Der Trailer endet damit, dass Stitch in typischer Bösewicht-Manier aus einem Fahrstuhl kommt und seinem Erzfeind Adler gegenübertritt. Bei der Mall handelt es sich übrigens um eine der neuen Maps, die zum Start von Season 1 in "Call of Duty: Black Ops Cold War" dazukommen.

Call of Duty: Black Ops Cold War Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty Warzone

close
Bitte Suchbegriff eingeben