News

"Call of Duty: WW2": Dritter DLC vorgestellt – das ist drin

"Call of Duty: WW2" bekommt noch einmal Nachschub: Der dritte DLC namens "United Front" bringt drei neue Multiplayer-Maps, eine neue Mission für den Kriegsmodus und ein neues Kapitel für den Zombie-Modus. PS4-Spieler zocken schon in wenigen Tagen los, alle anderen müssen etwas länger warten.

Am 26. Juni 2018 startet "United Front" auf der PlayStation 4, einen Monat später können auch PC-Spieler und Xbox-One-Besitzer mitspielen. Grund für die Verzögerung ist der Marketing-Deal zwischen Publisher Activision und Sony.

"Call of Duty: WW2": DLC 3 bringt neue Maps

Die Features des dritten DLCs für "Call of Duty: WW2" wurden deshalb auch im offiziellen PlayStation-Blog enthüllt. Neu sind demnach die folgenden Inhalte:

  • Drei Multiplayer-Karten: "Market Garden" spielt in den Niederlanden und lässt die Spieler auf engem Raum um eine Basis kämpfen. "Monte Cassino" spielt in einem Bergkloster in Italien und bietet reichlich Gelegenheit für vertikal orientierte Gefechte. "Stalingrad" basiert auf dem größten Schlachtfeld des Zweiten Weltkriegs. Die Spieler kämpfen von zwei Basen aus um die vom Krieg verwüstete Stadt in der Mitte der Karte.
  • Neue Map für den Kriegsmodus: In "Operation Supercharge" wollen die Alliierten die deutschen und italienischen Streitkräfte in einem Dorf in Südtunesien empfindlich schwächen, indem sie eine Brücke sprengen.
  • Neues Zombies-Szenario: In "The Tortured Path" soll General Rideau eine geheime Spezialtruppe durch verseuchtes Gebiet von Berlin nach Malaga führen. Von dort aus müssen er und seine Crew durch eisige Gewässer und U-Boot-Blockaden schippern, um Kaiser Barbarossas legendäres Schwert an den Rand der Welt zu bringen.

Bevor "Call of Duty: Black Ops 4" im Herbst erscheint, soll noch ein vierter DLC für "WW2" erscheinen, wie Gamerant berichtet. Das wird vorerst der letzte "Call of Duty"-DLC sein, der auch einzeln erhältlich ist: Für das nächste "CoD"-Game gibt's DLC ausschließlich im Season Pass.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen