News

"Call of Duty: WW2": Leak enthüllt Release-Termin

Rückkehr zum Zweiten Weltkrieg: "Call of Duty" wird einen Koop-Modus bieten.
Rückkehr zum Zweiten Weltkrieg: "Call of Duty" wird einen Koop-Modus bieten. (©Activision 2017)

Schon bald will Activision weitere Details zu "Call of Duty: WW2" enthüllen. Vorab ist nun bereits der Release-Termin für den neuesten Teil der Shooter-Reihe bekannt geworden – in Hinblick darauf, dass bisherige Leaks weitgehend richtig lagen, darf man den Termin wohl relativ ernst nehmen.

Der nun enthüllte Erscheinungstermin ist dabei keine besonders große Überraschung: Es ist Tradition, dass "Call of Duty"-Spiele am ersten Freitag im November ihren Release feiern. Neben einigen anderen Infos über den neuesten Shooter-Teil mit dem Beinamen "WW2" wurde auf der Online-Plattform Reddit mit dem 3. November 2017 nun auch das Release-Datum enthüllt.

Promo-Material zeigt verschiedene Infos zum Spiel

Der Leak basiert auf dem Foto einer Kartonverpackung, auf dem neben dem Release-Termin auch Informationen zu einem Beta-Test und einem Koop-Modus abgedruckt sind. Dieser zusätzliche Multiplayer-Mode soll eine eigenständige Story bieten. Es bleibt zu hoffen, dass Sledgehammer Games nach dem Leak noch genügend Material im Köcher hat, das am 26. April, während des angekündigten Live-Streams zu "Call of Duty: WW2" gezeigt werden kann. Vor allem hoffen Fans der Reihe auf erste Gameplay-Bilder zum Spiel.

Activision bestätigte "Call of Duty: WW2" nach Leak

Am Wochenende hatte Activision mit "Call of Duty: WW2" offiziell die Rückkehr des beliebten Shooters zu seinen Wurzeln bestätigt. Das Game wird während des Zweiten Weltkriegs spielen, zuletzt war der Schauplatz der Serie vermehrt in die Zukunft verlegt worden. Nachdem die Verkaufszahlen von "Call of Duty: Infinite Warfare" die vermehrte Kritik der Fans am Science-Fiction-Setting wiederspiegelten, entschloss sich Activision zu einer Kehrtwende.

Neueste Artikel zum Thema 'Call of Duty: WW2'

close
Bitte Suchbegriff eingeben