News

"Call of Duty: WW2": Nazi-Zombies-Modus wird fieser als je zuvor

In "Call of Duty: WW2" sollen Zombies endlich wieder Angst machen.
In "Call of Duty: WW2" sollen Zombies endlich wieder Angst machen. (©Activision 2017)

Der Zombie-Modus in bisherigen "Call of Duty"-Teilen war für die Entwickler meist eine Spielwiese für besonders abgefahrene Ideen. Mit den Nazi-Zombies in "Call of Duty: WW2" soll sich das allerdings ändern – Sledgehammer Games verspricht nämlich eine ziemlich düstere Horror-Erfahrung.

Dabei dürfen die Entwickler auf ihre gesammelten Erfahrungen bei der "Dead Space"-Serie zurückgreifen – immerhin waren die Köpfe von Sledgehammer Games vorher bei Visceral Games maßgeblich für die Science-Fiction-Horror-Spiele verantwortlich. Im Interview mit Gamespot verrieten die beiden Sledgehammer-Entwickler Cameron Dayton und John Horsley nun, was ihnen für den neuen Nazi-Zombies-Modus in "Call of Duty: WW2" vorschwebt.

Sledgehammer will "möglichst echte" Zombies

Das Hauptziel sei demnach gewesen, den Zombie-Modus in Anlehnung an die Singleplayer-Kampagne trotz des unrealistischen Szenarios möglichst "echt" wirken zu lassen. "Unser Singleplayer ist ein geerdetes, auf wahren Begebenheiten basierendes Spiel [...]. Unser Zombie-Modus ist quasi ein Spiel, das im Schatten dieses Universums existiert. Wenn Du Dir unser Spiel anschaust, wird es gar nicht so sehr vom Singleplayer abweichen", erklärt Horsley.

Nazi-Zombies in "Call of Duty: WW2": Schluss mit Cartoon-Eiscreme-Land

Daher werde der Nazi-Zombies-Modus in "Call of Duty: WW2" laut Sledgehammer Games auch weniger "verrückt" als in den Vorgängerspielen ausfallen und wieder deutlich düsterer werden. "Unsere Philosophie ist: Wenn Angst Dich wirklich erfassen soll, dann muss sie irgendwie vertraut wirken. Der Twist ist es, der eine Sache furchteinflößend macht. Wenn Du von Zombies in einem Cartoon-Eiscreme-Land verfolgt wirst, ist das deutlich weniger gruselig, als von Zombies im eigenen Hinterhof gejagt zu werden", so Horsley weiter.

Im Nazi-Zombies-Modus von "Call of Duty: WW2" werden bekannte Schauspieler wie David Tennant ("Doctor Who") und Katheryn Winnick ("Vikings") den spielbaren Hauptcharakteren ihre Stimmen leihen.. Der Koop-Modus erscheint zusammen mit dem Hauptspiel am 3. November 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben