News

"Call of Duty: WW2" nicht vor Release spielbar, wegen Patchzwang

"Call of Duty: WW2" ist ohne Patch nicht spielbar.
"Call of Duty: WW2" ist ohne Patch nicht spielbar. (©Activision 2017)

Wer guten Kontakt zu einem Spiele-Händler hat und schon jetzt im Besitz einer Kopie von "Call of Duty: WW2" ist, kann den Weltkriegs-Shooter dennoch nicht gleich loszocken. Hersteller Activision macht auch den Start der Solokampagne von einem Day-One-Zwangspatch abhängig.

Der Zocker mit dem Twitter-Account AllGamesDelta dürfte ziemlich enttäuscht gewesen sein, dass seine Disc-Kopie von "Call of Duty: WW2" noch nicht funktioniert – auch nicht der Single Player. Jedenfalls beschwert er sich per Twitter darüber. Jetzt muss auch er bis zum 3. November mit dem Spielen warten – denn am Release-Tag gibt es einen Day-One-Patch, mit dem das Spiel gleichzeitig freigeschaltet wird.

Ohne Patch ist die Disc-Version eines Spiels nutzlos

"Wenn in der Zukunft kein Patch verfügbar ist, dann ist die physikalische Kopie des Spiels völlig nutzlos", so der Spieler weiter. Wer etwa kein Internet hat, vielleicht weil es am Wochenende ausgefallen ist, kann das Spiel nicht aktivieren. Dass Internetzwang für die Aktivierung besteht, wird bei immer mehr Spielen normal, letztens etwa auch bei "Assassin's Creed: Origins". Physikalische Kopien, die früher in Umlauf gelangt sind, erweisen sich dann als nicht funktionsfähig.

Bald nur noch Handel mit Download-Codes?

Früher war es so, dass die Multiplayer-Server oft erst später freigeschaltet wurden, die Solo-Kampagnen allerdings spielbar waren. Dadurch bekamen auch die glücklichen Früh-Besitzer einer Kopie keinen Vorteil im Mehrspieler-Modus. Jetzt hat Activision aber komplett den Riegel vorgeschoben und erlaubt gar kein Spielen mehr vor dem Release-Tag. Insgesamt ein  Anzeichen, dass die Datenträger immer überflüssiger werden und es bald der Regelfall sein könnte, dass im Handel auch oder nur noch Code-Karten angeboten werden.

Neueste Artikel zum Thema 'Call of Duty: WW2'

close
Bitte Suchbegriff eingeben