News

"Call of Duty: WW2": Trailer stellt Zombie-Inhalte des DLCs vor

Zum aktuellen DLC "The Resistance" für "Call of Duty: WW2 gibt es jetzt einen passenden Trailer, der den Zombie-Part "The Darkest Shore" vorstellt. Hersteller Activision hat ein Video veröffentlicht, in dem das nächste Kapitel der Untoten-Geschichte enthüllt wird. Die neuen Koop-Inhalte sind Teil des DLCs, in dem die Widerstandskämpfer gegen die Nazis im Mittelpunkt stehen.

Der Zombie-Trailer setzt wenige Tage nach der Katastrophe von Mittelburg ein, als die Helden entdecken, dass Doktor Straub sich auf einer Insel im Norden von Deutschland versteckt. Der rote Fels im Meer sieht dabei sehr nach Helgoland aus. Wie in einem klassischen Horror-Setting ist die komplette Insel in dichten Nebel eingehüllt und wird gleichzeitig von Luftwaffe und Kriegsmarine bewacht. Und natürlich, darum geht es ja bei den Nazi-Zombies, lauern da auch Horden von Untoten ...

DLC "The Resistance" erscheint zuerst auf PlayStation 4

Weil Activision einen langjährigen Exklusiv-Deal mit Sony hat, wird der neue DLC "The Resistance" zuerst am 30. Januar auf der PlayStation 4 verfügbar sein. Der Start auf PC und Xbox One folgt dann etwas später. Zusätzlich wird der kommende DLC noch drei Multiplayer-Karten enthalten und die neue Mission "Operation Intercept" für den Kriegs-Modus.

Unterm Strich kann man durchaus sagen, dass "Call of Duty: W2" die Marke erfolgreich zu den Ursprüngen zurückgeführt hat: Es gibt eine solide Solokampagne, einen aufregenden Multiplayer und natürlich den spaßigen Nazi-Zombie-Modus. Mit dem "Resistance"-DLC  gibt es dazu neue Gameplay-Inhalte, die wieder mehr Fans zum Spiel locken dürften.

Info
"Call of Duty: WW2" ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben