menu

CES 2019: Nvidia bringt G-Sync auf verschiedene FreeSync-Monitore

Nividias G-Sync wird zukünftig auch FreeSync-Monitore unterstützen.
Nividias G-Sync wird zukünftig auch FreeSync-Monitore unterstützen.
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Nvidia gab nun auf der CES 2019 bekannt, dass G-Sync zukünftig auch einige FreeSync-Monitore unterstützen wird. Damit müssten Gamer nicht zwangsläufig zu den teuren,  G-Sync-zertifizierten Monitoren greifen. Bisher wurde eine Kompatibilität mit 12 FreeSync-Displays bestätigt. Der benötigte Grafikkarten-Treiber von Nvidia wird am 15. Januar erscheinen.

Mit Adaptive Sync wird die Bildwiederholrate eines Monitors fest an den Output der Grafikkarte gekoppelt. Dadurch wird der Übergang zwischen den Bildern weicher und es entstehen keine Tearing-Effekte. Bei AMD nennt sich diese Technik FreeSync und bei Nvidia heißt sie G-Sync. Bisher waren beide miteinander inkompatibel, Nvidia plant aber zukünftig auch FreeSync-Monitore zu unterstützen, wie The Verge berichtet.

Nur wenige Monitore sind bisher mit G-Sync kompatibel

Anscheinend ist es aber gar nicht so einfach, G-Sync auch auf FreeSync-Monitoren verfügbar zu machen. Laut Jensen Huang, dem CEO von Nvidia, seien bisher über 400 Monitore getestet worden, von denen laut Nvidia aber nur 12 Modelle den Test bestanden haben. Es sollen aber noch über 100 weitere Bildschirme getestet werden.

Zu den bestätigten Monitoren, die zukünftig G-Sync unterstützen sollen, gehören folgende Geräte:

  • Acer XFA240
  • Acer XG270HU
  • Acer XV273K
  • Acer XZ321Q
  • Agon AG241QG4
  • AOC G2590FX
  • Asus MG278Q
  • Asus VG258Q
  • Asus VG278Q
  • Asus XG248
  • Asus XG258
  • BenQ XL2740

Weitere Monitore können manuell kompatibel gemacht werden

Gamer, deren FreeSync-Bildschirme bisher nicht auf der Liste stehen, müssen aber nicht verzweifeln. Im offiziellen Blog hat Nvidia verkündet, dass das Unternehmen eine Möglichkeit bereitstellen wird, G-Sync manuell auch auf weiteren FreeSync-Displays zu aktivieren. Wann diese Option verfügbar sein wird, hat Nvidia noch nicht verraten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben