News

"Code Vein": Neues Gameplay-Video zeigt wuchtige Kampfszenen

In "Code Vein" gehen die Spieler als Vampire in einer dystopischen Zukunft auf die Jagd. Ein neuer Videoclip wirft nun einen detaillierten Blick auf das Kampfsystem, das überdeutlich an ein großes Vorbild erinnert.

In dem gut zweiminütigen Gameplay-Trailer folgen wir einem in stylisches Leder gehüllten Blutsauger mit überdimensioniertem Anime-Schwert durch eine schummrig beleuchtete Höhle. Nach kurzer Zeit stößt der Held auf einen grotesken Mensch/Elefant-Hybrid mit leuchtenden Augen, Lendenschurz, Rüssel und einer nicht minder gigantischen Lanze. Es kommt – natürlich – zum Kampf.

Kämpfen in "Code Vein": Umkreisen, abwarten, zuschlagen

Hier zeigt sich endgültig, dass sich das Spiel maßgeblich an der "Dark Souls"-Reihe orientiert, was sich bereits im Ende April veröffentlichten, ersten "Code Vein"-Trailer abzeichnete. Die im Clip gezeigten Kämpfe sind davon geprägt, Aktionen des Gegners abzuwarten, auszuweichen, seine Taktik zu erkennen und im richtigen Moment ein paar wohl platzierte Hiebe zu setzen. Die Duelle wirken dadurch sehr langsam, dürften aber nicht unbedingt leicht sein. Der Trailer zeigt zudem, wie verschiedene Waffen den Kampfstil beeinflussen: Mit dem klassischen Schwert musst Du relativ nah ran an den Gegner, mit einer wuchtig geschwungenen Hellebarde klappt es auch aus etwas größerer Entfernung.

Release für 2018 angekündigt

Das RPG im düsteren Anime-Look hat noch keinen konkreten Release-Termin. Lediglich das Jahr 2018 steht als Zeitraum für die Veröffentlichung bislang fest, wie das Magazin Gamerant berichtet. "Code Vein" soll dann für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben