News

Codename "Washburn": Xbox Elite Controller 2 soll im Oktober kommen

Kommt doch ein neuer Xbox Elite Controller zur Gamescom?
Kommt doch ein neuer Xbox Elite Controller zur Gamescom? (©TURN ON 2017)

Gerüchte um eine neue Version des Xbox Elite Controllers gehen bereits seit Monaten um. Nun gibt ein Tweet neue Hinweise: Das aktualisierte Luxus-Gamepad könnte bereits im Oktober auf den Markt kommen. Wird die neue Hardware mit dem Codenamen "Washburn" also doch auf der Gamescom 2018 vorgestellt?

Schon seit einiger Zeit berichten wir über Gerüchte zu einem neuen Xbox Elite Controller, der mit Features wie zusätzlichem USB-C-Anschluss und einstellbarer Stick-Spannung glänzen könnte. Im Vorfeld der Gamescom 2018 gab es dann Spekulationen, ob Microsoft neue Hardware auf der Spielemesse in Köln präsentieren würde – eine Pressemitteilung mit zweideutigen Aussagen ließ bereits vermuten, dass ein neuer Controller in Planung sei.

Xbox Elite Controller 2 soll etwa 150 US-Dollar kosten

Auf unsere Nachfrage dementierte Xbox Deutschland vorerst – man wisse von nichts. Nun aber gibt es neue Gerüchte: Tom Warren, seines Zeichens leitender Redakteur beim anerkannten Tech-Magazin The Verge verkündete per Tweet, beim Codenamen "Washburn" würde es sich um einen Xbox Controller zum Preis von 149 US-Dollar handeln, der im Oktober ausgeliefert werde – also in etwa dem Preissegment wie der bisherige Xbox Elite Controller.

Kommt die Ankündigung auf der Gamescom 2018?

Gibt es in Sachen Microsoft-Hardware also doch noch eine Überraschung auf der Gamescom 2018? The Verge ist zumindest eine ernstzunehmende Quelle, auch wenn Warren keinen Hinweis darauf gibt, woher seine Information stammt und wie belastbar sie ist. Der erste Xbox Elite Controller erschien bereits 2015 und ist als hochwertige Variante mit austauschbaren Komponenten sehr beliebt. Für die PS4 hat Sony bisher kein vergleichbares Gerät veröffentlicht, lediglich Dritthersteller bieten entsprechende Modelle an.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben