News

"Comrades": "Final Fantasy XV"-Multiplayer-Add-on verschoben

Das "Comrades"-Add-on für "Final Fantasy XV" wurde verschoben.
Das "Comrades"-Add-on für "Final Fantasy XV" wurde verschoben. (©Twitter / FFXVEN 2016)

Das Multiplayer-Add-on "Comrades" für "Final Fantasy XV" ist jetzt auf Anfang November verschoben worden. Was das allerdings genau bedeutet, darüber hüllt sich Hersteller Square Enix in Schweigen. Ursprünglich sollte die Erweiterung am 31. Oktober auf den Markt kommen.

Die Verschiebung des Release-Termins von "Comrades" kann im Grunde nur ein paar Tage betragen: Die Entwickler haben per Tweet  angekündigt, dass sich das Multiplayer-Add-on für "Final Fantasy 15" wegen "letzter Feinarbeiten und um den Spielern das optimale Ergebnis" zu verschaffen, verzögert. Ein neues exaktes Release-Datum wird im Tweet aber nicht genannt.

Release-Verschiebung vermutlich nach Beta-Feedback nötig

In einem weiteren folgenden Tweet heißt es: "Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die unser Schritt verursacht, und wir werden das neue Release-Datum von 'Final Fantasy XV: Comrades' nennen, sobald wir den Termin kennen." Hintergrund der Verschiebung ist vermutlich: Die Erweiterung ist in der Beta-Phase, sodass die "letzten Arbeiten" vermutlich auf Feedback der Tester zurückzuführen sein dürften.

In der Erweiterung "Comrades" ist der Spieler Mitglied der Spezialeinheit Kingsglaive und in der Lage, seine Spielerfigur völlig frei zu gestalten. Die Story des Add-ons  startet nach den Ereignissen von Kapitel 13 des Hauptspiels "Final Fantasy XV".

Release
"Final Fantasy XV" wird für PC zu Beginn des kommenden Jahres erscheinen. Es ist bereits für PlayStation 4 und Xbox One auf dem Markt. Die Erweiterung "Comrades" ist Bestandteil des Season Pass aber auch als eigenständiges Add-on erhältlich.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben