menu

"Control": Release-Termin des "Quantum Break"-Nachfolgers steht

"Control" stellt seine Spielwelt ab August auf den Kopf.
"Control" stellt seine Spielwelt ab August auf den Kopf.

Das Raten hat ein Ende: "Control" vom Studio Remedy hat einen offiziellen Release-Termin. Erst war das Datum nur ein Leak, mittlerweile wurde es aber offiziell bestätigt. Fans sollten sich also Ende August vormerken.

Genauer: den 27. August 2019 – das ist der Termin, den GameInformer sich von Remedy Entertainment offiziell hat bestätigen lassen. Vorher hatte Microsoft schon etwas Pionierarbeit geleistet: Im Store des Xbox-Herstellers war exakt dieses Datum geleakt, nachdem zuvor nur vage von "Sommer 2019" die Rede war.

Release am 27. August für PC, PS4 und Xbox One

Erscheinen wird "Control" für PC, PS4 und Xbox One, wobei PC-Spieler zunächst nur über den Epic Store spielen können: Auf der Game Developers Conference verkündeten die "Fortnite"-Macher kürzlich, dass sie sich zeitlich begrenzte Exklusiv-Rechte an dem Titel gesichert haben. Erst ein Jahr nach Release wird "Control" daher auch abseits des neuen Launchers spielbar sein.

Mit Superkräften gegen dunkle Mächte

"Control" wird zwar von den Machern des cinematischen Zeitreise-Thrillers "Quantum Break" produziert, ist aber kein Sequel, sondern ein eigenständiges Game-Franchise. In dem Action-Adventure übernimmst Du die Rolle von Jesse Faden, der neuen Chefin einer streng geheimen Behörde für übernatürliche Vorkommnisse. Mithilfe einer magischen Pistole und eigener Superkräfte musst Du Deinen neuen Arbeitsplatz gegen eine mysteriöse Macht verteidigen, wobei Remedy abgefahrene Effekte und eine eindrucksvolle Gegner-KI verspricht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Control

close
Bitte Suchbegriff eingeben