menu

"Crash Team Racing"-Remake: Diese Neuerungen gibt's in der Kampagne

Wer früher bereits "Crash Team Racing" gespielt hat, der erinnert sich mit Sicherheit auch noch an die Einzelspielerkampagne, auch bekannt als Adventure-Modus. Den wird es auch in der Remastered-Version "Nitro-Fueled" geben – allerdings in einer etwas optimierten Weise.

Beenox, die Entwickler von "Crash Team Racing: Nitro-Fueled", haben offenbar alles daran gesetzt, das Spielerlebnis von früher so gut es geht in die Remastered-Edition zu holen. Doch eine reine 1:1-Kopie wollten sie auch nicht bauen, weshalb sie auf dem PlayStation-Blog nun verraten haben, welche Neuerungen auf die Spieler warten – vor allem im Hinblick auf den Adventure-Modus.

"Crash Team Racing" bekommt ein paar neue Features

Hier bekommst Du im Remake mit jedem Sieg direkt im Anschluss ans Rennen eine Belohnung. Das können Upgrades für Dein Kart sein, neue Charakter-Skins oder andere Gimmicks. Ebenfalls neu ist, dass Du nach einem Sieg über einen Boss diesen sofort in der nächsten Runde selbst spielen kannst. Früher musstest Du dafür extra Edelsteinpokale freischalten.

Damit ergibt sich eine weitere Neuerung: Du bist nicht mehr nur auf einen Charakter festgelegt. Je nach Rennstrecke kannst Du eine andere Figur wählen.

Nicht alles ist neu – und das ist gut so

Natürlich wird es aber auch Rennoptionen geben, die es schon früher gab. Im Adventure-Modus von "Crash Team Racing: Nitro-Fueled" kannst Du, wie im Original, um Trophäen fahren, Bosse besiegen, Relikte für die schnellste Runde ergattern oder versteckte Token aufspüren.

Release
"Crash Team Racing: Nitro-Fueled" erscheint am 21. Juni für PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Jede Version ist optional als "Nitros Oxide Edition" erhältlich, mit der Fans unter anderem von Anfang an den Charakter Nitros Oxide inklusive Luftkissenboot spielen können und Zugriff auf einige weitere Skins haben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Crash Team Racing Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben