menu

Crossplay für alle! Epic verschenkt "Fortnite"-Technik an Entwickler

Gemeinsam abheben ist in "Fortnite" kein Problem – und bald vielleicht auch in allen anderen Games nicht mehr.
Gemeinsam abheben ist in "Fortnite" kein Problem – und bald vielleicht auch in allen anderen Games nicht mehr.

Wird Crossplay bald endlich zum Standard für alle Spiele? "Fortnite"-Entwickler Epic Games will im nächsten Jahr jedenfalls einen Beitrag dazu leisten: Die Technik, die den Battle-Royale-Hit lückenlos auf (quasi) allen Plattformen gemeinsam spielbar macht, soll dann kostenlos für andere Studios verfügbar werden.

Egal, ob Konsole, PC oder Mobile – bei "Fortnite" zocken alle Plattformen zusammen. Selbst Sonys PS4, die lange eine strikte Anti-Crossplay-Haltung zeigte, hat sich dem Druck der Spieler gebeugt. Epic Games will den Einbau von Crossplay-Features nun laut Eurogamer drastisch vereinfachen, damit auch andere Games die Plattformgrenzen hinter sich lassen können.

Crossplay im Einsatz: 200 Millionen "Fortnite"-Spieler können nicht irren

Auch, wenn die Spieler davon oft nichts merken: Online-Spiele aufzusetzen und zu pflegen ist teuer und viel Arbeit – und das gilt umso mehr, je mehr unterschiedliche Plattformen involviert sind. Wenn die zugrunde liegende Technik aber einmal läuft, ist sie laut einem Blogeintrag von Epic Games relativ leicht adaptierbar – und genau diese Möglichkeit sollen Spieleentwickler bald haben. "Über das Jahr 2019 werden wir ein großes Set an Cross-Plattform-Diensten freigeben, die für 'Fortnite' gebaut und von 200 Millionen Spielern über sieben Plattformen im Einsatz getestet wurden", so die Ansage des Studios.

Gratis-Lösungen für Matchmaking, Voice-Chat und mehr

Zu den sämtlich gratis verfügbaren Features zählen unter anderem Lösungen für Logins über mehrere Plattformen hinweg, Overlays, Voice-Chat, Matchmaking, Cloud-Speicher und Achievements. Obwohl Epic Games mit der Unreal Engine selbst eine beliebte Programmumgebung für Entwickler anbietet, sollen die neuen Tools auch mit allen anderen Engines funktionieren.

Das sagt David:
Eine gute Nachricht für Entwickler und Gamer gleichermaßen: Wenn Crossplay unkompliziert und günstig in alle Spiele eingebaut werden kann, ist das Feature hoffentlich bald endlich in allen Multiplayer-Spielen verfügbar!
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fortnite

close
Bitte Suchbegriff eingeben