menu

"Cuphead" gibt's jetzt auch für die PS4

Überraschung! Ganz ohne Vorwarnung erschien "Cuphead" gestern für die PS4. Nun dürfen sich also auch PlayStation-Besitzer daran versuchen, Cuphead und Mugman durch die hübschen und zugleich bockschweren Level zu navigieren. Für die Xbox-Version von "Cuphead" kündigten die Entwickler ein kostenloses Update mit einigen Extras an.

Geoff Keighley kündigte gestern in einem weiteren Stream des Summer Game Fest an, dass "Cuphead" ab sofort auch für die PS4 zu haben ist. Chad Moldenhauer, Mitgründer des Entwicklerstudios MDHR, verkündete zum Release folgende Nachricht: "An alle leidenschaftlichen PlayStation-Fans, die uns in den letzen Jahren Nachrichten geschickt haben: Wir freuen uns sehr, dass ihr 'Cuphead' nun aus erster Hand erleben könnt. Wir sind auch dem wunderbaren Team von Xbox sehr dankbar, das uns weiterhin ermöglicht, unser Spiel und unsere Geschichte einem neuen Publikum zugänglich zu machen."

MDHR bedankt sich bei den Xbox-Gamern

"Cuphead" erschien bereits 2017 für die Xbox und eine Weile später auch für die Switch und sogar Tesla Arcade (in einer stark gekürzten Fassung). Die Chancen auf einen PS4-Release standen nicht besonders gut, anscheinend geschehen aber immer noch Zeichen und Wunder.

Mit einem kostenlosen Update möchte sich MDHR nun besonders bei Besitzern der Xbox-Version von "Cuphead" bedanken, ohne die der Erfolg des Spiels gar nicht möglich gewesen wäre, heißt es im offiziellen Blog. Das Update wird eine digitale Kunstgalerie, Behind-the-Scenes-Kommentare und den Soundtrack des Spiels enthalten. Bis zum Release könnte es aber noch ein wenig dauern, denn die Arbeiten an dem Update haben gerade erst begonnen.

Release-Termin für den DLC noch nicht bekannt

Derzeit schraubt Studio MDHR auch noch fleißig an einem DLC für "Cuphead" namens "The Last Delicious Course". Dieser soll auch die neue Spielfigur Ms. Chalice beinhalten. Die Entwickler kündigten bereits zuvor an, dass der DLC für alle Plattformen erscheinen wird, einen genauen Release-Termin gibt es momentan aber noch nicht. Dieser soll in den kommenden Monaten enthüllt werden.

Wer an "Cuphead" besonders den Cartoon-Look der 1930er Jahre liebt, darf sich außerdem noch auf eine Cartoon-Serie mit den beiden Tassen freuen. Die Serie wird von Netflix produziert und trägt den Namen "The Cuphead Show!". Wann die Serie startet, ist noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cuphead

close
Bitte Suchbegriff eingeben