News

"Cyberpunk 2077": Geheime Nachricht im ersten Gameplay-Video versteckt

Endlich erhalten Fans einen ersten Blick auf Gameplay aus dem heiß erwarteten RPG "Cyberpunk 2077"! Volle 48 Minuten aus einem Prototyp des Spiels präsentiert CD Projekt RED nun online. Darin versteckt ist sogar noch eine geheime Botschaft an die Spieler, die eine gewisse Unsicherheit der Entwickler in Sachen Enthüllung offenbart.

Seit der E3 im Juni ist die Aufregung um "Cyberpunk 2077" groß. Hinter verschlossenen Türen zeigten die "The Witcher"-Macher von CD Projekt RED damals ihr neues Spiel und die Presse war begeistert. Auf der Gamescom gab es in der vergangenen Woche wieder eine nicht-öffentliche Demo mit leichten Verbesserungen zu sehen (unseren Bericht dazu liest Du hier).

Die Fachpresse freute es, die Fans aber gingen leer aus – bis jetzt: Am Montagabend wurde die E3-Demo mit fast einer Stunde Länge auf Youtube veröffentlicht – inklusive geheimer Botschaft.

Entwickler entschuldigen sich bei den Fans und bremsen Erwartungen

Im letzten Frame des Videos war für einen Sekundenbruchteil eine Nachricht von CD Projekt RED an die Fans zu sehen. Findige Nutzer der Diskussionsplattform Reddit transkribierten die Botschaft, in der es heißt:

"Entschuldigt, dass wir euch so lange warten ließen. [...] Wir glauben, wir schulden euch eine Erklärung dafür, warum wir euch das Gameplay jetzt erst zeigen. Jedes Mal, wenn wir darüber diskutierten, waren wir noch nicht hundertprozentig bereit dafür.

Warum? Weil es für die meisten Leute bedeutet, dass ein Spiel so aussieht und sich so spielt wie das Gameplay, das gezeigt wird. Das ist hier nicht der Fall." Der Nachricht zufolge ist "Cyberpunk 2077" noch weit vom fertigen Spiel entfernt und viele Features können sich noch grundlegend ändern.

Downgrading-Vorwürfe: Team will alte Fehler vermeiden

Erst das positive Feedback der Fachpresse auf Gamescom und E3 überzeugte das Team von CD Projekt RED, das Gameplay-Video nun zu veröffentlichen. Laut Pressemitteilung wurde das Material in 1080p aufgenommen und auf 4k hochskaliert, um die höhere Bitrate von YouTube für 4k-Videos nutzen zu können.

Die Nervosität der Entwickler ist verständlich: Nach dem Release von "The Witcher 3" im Jahr 2015 beschwerten sich die Fans massiv darüber, dass ein erster Trailer von 2013 grafisch aufwändiger aussah. Gegenüber Polygon bereute Studio-Boss Marcin Iwiński damals, das Video veröffentlicht zu haben.

Release
Bisher wurde kein Release-Termin für "Cyberpunk 2077" genannt. Eigenen Angaben zufolge wollen die Entwickler das Spiel jedoch noch für die aktuelle Konsolen-Generation veröffentlichen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben