News

"Cyberpunk 2077": Hacker erpressen "The Witcher 3"-Entwickler

Hacker erpressen die Entwickler von "Cyberpunk 2077".
Hacker erpressen die Entwickler von "Cyberpunk 2077". (©CD Projekt Red 2017)

Hacker haben offenbar Daten zum neuen Projekt "Cyberpunk 2077" des polnischen Entwicklers CD Projekt Red gestohlen und erpressen das Unternehmen nun mit der Drohung eines Leaks. Die "The Witcher 3"-Schöpfer wollen aber nicht klein beigeben und gehen stattdessen in die Gegenoffensive.

Was genau die Erpresser von CD Projekt Red fordern, wurde nicht bekannt, höchstwahrscheinlich geht es dabei allerdings um eine höhere Geldsumme. Mit dem Rollenspiel "The Witcher 3" gewannen die Entwickler zahlreiche Preise, der Titel wurde zu einem Welterfolg und ebnete den Weg für die Produktion von "Cyberpunk 2077". An dem aufwändigen Projekt werkeln zurzeit mehr als 300 Mitarbeiter hinter geschlossenen Türen, seit dem Beginn der Entwicklung 2012 sind allerdings kaum Bilder und Infos zum Spiel an die Öffentlichkeit gedrungen. Dies könnte sich nun ungewollt ändern.

"Cyberpunk 2077": Geleaktes Material nicht mehr repräsentativ

Per Tweet meldete sich das Unternehmen nun zu Wort und machte die Erpressung öffentlich. Demnach seien die unbekannten Hacker an frühe Designs zu "Cyberpunk 2077" gekommen und drohen, diese als Leak online zu veröffentlichen. CD Projekt Red würde nicht auf die Forderungen der Kriminellen eingehen und stattdessen die zuständigen Behörden informieren. Gleichzeitig warnen die Entwickler Fans davor, sich von den veralteten Konzept-Designs die Vorfreude auf das Spiel nehmen zu lassen. "Cyberpunk 2077" sähe mittlerweile völlig anders aus und würde den Bildern nicht mehr entsprechen, sollten diese wirklich veröffentlicht werden.

Trotz Abwesenheit bei E3: Hacker lenken Aufmerksamkeit auf "Cyberpunk 2077"

Das neue Science-Fiction-Game basiert auf einem Pen-and-paper-Rollenspiel aus dem Jahr 1990 und spielt in einer düsteren Zukunft. Ironischerweise passt die Bedrohung durch Hacker bestens zum Setting von "Cyberpunk 2077" und könnte sich in Sachen PR sogar positiv für die Entwickler auswirken. Die Umsetzung soll laut CD Projekt Red größer und revolutionärer als "The Witcher 3" werden und womöglich 2018 veröffentlicht werden. Eine Präsentation auf der E3 2017 schlossen die Entwickler zuletzt aus.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben