menu

"Cyberpunk 2077" kann für Epileptiker gefährlich sein, CDPR ist dran

cyberpunk-2077-screenshot-03
Vorsicht vor Judy: Ihr Headset kann epileptische Anfälle auslösen. Bild: © CD Projekt Red 2020

Bis zu 800.000 Menschen leiden allein in Deutschland unter Epilepsie, einige Videospiele bergen für sie gesundheitliche Risiken. "Cyberpunk 2077" kann Epileptikern sogar besonders gefährlich werden. Nachdem eine Journalistin von teils gravierenden Problemen mit dem neuen Rollenspiel berichtete, kündigt Entwickler CD Projekt Red nun entsprechende Änderungen an.

Vor allem PlayStation-Spieler kennen Einblendungen von Epilepsie-Warnungen beim Hochfahren ihrer Hardware. Aber die meisten Games, so auch "Cyberpunk 2077", verzichten beim Start auf Hinweise für betroffene Menschen. Dabei stellen bestimmte Lichteffekte für viele Epileptiker ein großes Risiko dar.

Liana Ruppert, die das neue RPG für das Magazin Game Informer am PC getestet hat, leidet an Epilepsie. "Cyberpunk 2077" verursachte bei ihr einen schweren Anfall, weitere Stellen im Spiel waren zumindest problematisch, wie sie berichtet. Entwickler CD Projekt Red gab nun bekannt, nachträglich eine Warnung ins Spiel einzubauen und die Problematik im Game zu beheben.

"Braindance"-Brille verwendet echte Epilepsie-Trigger

Besonders eine Sequenz in "Cyberpunk 2077" ist problematisch: Um im Story-Verlauf die "Braindance"-Methode zu nutzen, mit der aufgezeichnete Erinnerungen durchsucht werden, setzt die Spielfigur ein Headset auf. Der Hintergrundgeschichte nach verursacht das Gerät beim Träger absichtlich einen Anfall, um das Gehirn in den notwendigen Zustand für "Braindance" zu versetzen. Dazu werden rote und weiße Lichtblitze genutzt – die auch im wirklichen Leben epileptische Anfälle verursachen können. Im weiteren Verlauf dieser Gameplay-Sequenzen und in anderen Teilen von "Cyberpunk 2077" fand Ruppert weitere potenzielle Gefahren für Betroffene.

CD Projekt Red: "Dauerhafte Lösung" in Arbeit

Dass dem Team von CD Projekt Red die Risiken nicht auffielen, vor allem, da das Spieldesign echte Epilepsie-Trigger kopiert, ist erstaunlich. Die Warnung vor entsprechenden Gefahren findet sich bisher lediglich in den allgemeinen Nutzungsbedingungen von "Cyberpunk 2077". Nun will der Entwickler einen entsprechenden Startbildschirm per Update nachliefern, eine "dauerhafte Lösung" soll später folgen.

Weitere Informationen über Epilepsie findest Du etwa bei der Deutschen Epilepsievereinigung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cyberpunk 2077

close
Bitte Suchbegriff eingeben