menu

"Cyberpunk 2077" könnte mehr DLCs bekommen als "The Witcher 3"

cyberpunk-2077-slum-screenshot
"Cyberpunk 2077" soll auch nach dem Release noch neue Inhalte bekommen. Bild: © CD Projekt Red 2020

Für "Cyberpunk 2077" könnten sogar noch mehr DLCs erscheinen als für "The Witcher 3". Je nach Erfolg des Spiels können sich die Entwickler so einiges vorstellen.

Die Erweiterungen zum Rollenspiel "The Witcher 3" von CD Project Red gelten geradezu als Paradebeispiele dafür, wie DLCs von Story-basierten Spielen aussehen können. Für ihr neues Spiel "Cyberpunk 2077" haben die polnischen Entwickler ähnlich ambitionierte Pläne. Nach dem geplanten Release im September soll der Titel mindestens so umfangreich mit Zusatzinhalten versorgt werden, wie das letzte Hexer-Abenteuer. Dies verriet Adam Kiciński von CD Project während einer Investoren-Konferenz (via PlayFront).

Bekommt "Cyberpunk 2077" mehr als zwei Story-DLCs?

Je nachdem, wie erfolgreich das Spiel wird, könne sich Kiciński sogar vorstellen, dass "Cyberpunk 2077" noch mehr DLCs erhält als "The Witcher 3". Letzteres hatte neben den beiden Story-Erweiterungen "Hearts of Stone" und "Blood and Wine", die ihrerseits bereits den Umfang von vollständigen Spielen hatten, auch noch 16 Mini-DLCs erhalten. Die Aussagen sprechen zumindest dafür, dass man bei CD Project RED schon recht gute Vorstellungen davon hat, wie man das Hauptspiel von "Cyberpunk 2077" noch erweitern könnte.

Unterdessen ist das Studio nach eigenen Aussagen weiterhin auf Kurs, was den geplanten Release im September angeht. Trotz Corona-Krise und der Notwendigkeit, Arbeitsprozesse anzupassen, gehen die Polen derzeit davon aus, dass ihr Epos wie geplant erscheinen kann.

"

Cyberpunk 2077" soll am 17. September 2020 für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Bei SATURN kannst Du das Spiel mit Preisgarantie vorbestellen – für alle Plattformen!

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cyberpunk 2077

close
Bitte Suchbegriff eingeben