menu

"Cyberpunk 2077"-Stream führt das Braindance-Feature vor

Seit gestern steht jede Menge frisches Gameplay aus "Cyberpunk 2077" im Netz, denn erstmals konnte die Spielepresse das Game ausprobieren. Entwickler CD Projekt Red hat mit einem Livestream eigene Eindrücke beigesteuert und unter anderem die Braindance-Funktion gezeigt – eine superimmersive virtuelle Realität, in die Du in Night City eintauchen kannst.

25 Minuten dauerte die erste Ausgabe von "Night City Wire", einer Livestream-Show, in der CD Projekt Red regelmäßig neue Infos zum heiß erwarteten Rollenspiel "Cyberpunk 2077" präsentieren will. Neben einem neuen Story-Trailer und der Ankündigung einer Netflix-Serie zum Spiel gab's erstmals Gameplay-Infos zu einem Feature namens Braindance.

In der Haut eines Gangsters

Ein Braindance lässt Deinen Charakter die gespeicherten digitalisierten Erlebnisse anderer Personen nachempfinden – hautnah. Du verkabelst Dich mit einer Maschine und erwachst zum Beispiel in den Erinnerungen eines Gangsters, der im vorgeführten Gameplay-Video einen Laden ausraubt. Beim Verlassen des Shops wird er hinterrücks erschossen, und Deine Spielfigur brutal aus der virtuellen Realität herausgerissen. Allerdings kann sie die Szene anschließend als Beobachter erleben und dann Ermittlungen über das Geschehen anstellen.

Das Video zeigt, wie sich die Szene im Editor-Modus des Braindances beliebig vor- und zurückspulen sowie anhalten lässt. Außerdem kannst Du Dich mit der Kamera frei bewegen und Dinge sehen, die dem Gangster in der Szene verborgen blieben. Zum Beispiel das Bild einer Überwachungskamera auf einem Monitor, aus dem hervorgeht, dass der Dieb von seinem eigenen Komplizen ermordet wurde.

Braindances machen Dich zum Cyberpunk-Detektiv

Die Quest Designer Patrick Mills und Paweł Sasko erklären im Anschluss an die Gameplay-Präsentation, welche Rolle Braindances in "Cyberpunk 2077" spielen. Für die Hintergrundgeschichte sind sie wichtig, weil sie eine zentrale Form des Entertainments in der Zukunft sind. Spielerisch erfüllen sie eine ähnliche Rolle wie die Hexer-Sicht in "The Witcher 3": Sie machen Dich zum Detektiv und lassen Dich Szenen aus verschiedenen Blickwinkeln erforschen. Du suchst in der virtuellen Realität nach Hinweisen und erfährst so mehr darüber, was in der jeweiligen Szene passiert ist. Auf diese Weise will CD Projekt Red das Feature als Storytelling-Werkzeug nutzen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cyberpunk 2077

close
Bitte Suchbegriff eingeben