menu

"Cyberpunk 2077": Warnung vor Betrüger-Mails zur Beta

"Cyberpunk 2077" bekommt keine Beta-Testversion. Mails, die Dir das anbieten wollen, sind lediglich Spam.
"Cyberpunk 2077" bekommt keine Beta-Testversion. Mails, die Dir das anbieten wollen, sind lediglich Spam. Bild: © CD Projekt Red 2020

"Cyberpunk 2077" wird von Fans seit Monaten sehnsüchtig erwartet. Das Entwicklerstudio CD Projekt Red warnt nun vor Phishing-Mails, die mit einer Registrierung für die angebliche Beta des Spiels locken.

Die Geduld vieler Gamer dürfte langsam strapaziert sein: CD Projekt Red hat den Release von "Cyberpunk 2077" schon mehrmals nach hinten verschoben. Zudem gab der Entwickler bekannt, dass es keine Beta-Testversion zum Game geben wird. Dennoch dürften einige Fans ein Angebot dazu in ihrem Postfach gefunden haben. Das kommt aber nicht von CD Projekt Red, sondern ist ein Phishing-Versuch.

Absender beachten! Betrüger haben merkwürdige E-Mailadressen

Der Heißhunger auf das Game scheint mittlerweile so groß, dass es für Betrüger immer attraktiver ist, Fake-Einladungen mit einer Einladung zu einem Beta-Test zu verschicken. Wie CD Projekt Red allerdings per Twitter verkündet hat, stammen diese Mails garantiert nicht vom Entwickler.

Beachte in jedem Fall, von welcher Adresse die Einladung gesendet wurde: Zwar kann als Sendername durchaus das Studio angegeben werden, die E-Mail-Adresse des Absenders ist allerdings deutlich erkennbar ein Fake. Solltest Du je eine Mail von der offiziellen Stelle bekommen, kommt diese immer von @cdprojektred.com – und niemals von einer anderen.

Bevor Du also irgendeine Anmeldung bestätigst oder gar persönliche Daten eingibst, checke den Absender doppelt und dreifach.

Release
"Cyberpunk 2077" erscheint am 19. November für PlayStation, Xbox und PC. Es wird auch eine Version für die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X geben.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cyberpunk 2077

close
Bitte Suchbegriff eingeben