News

"Cyberpunk 2077" ziemlich sicher auf der E3 2018 zu sehen

Cyberpunk 2077 Concept Art
Cyberpunk 2077 Concept Art (©CD Projekt Red 2017)

Die Vorstellung von "Cyberpunk 2077" auf der E3 2018 dürfte gesichert sein. Das Entwicklerstudio CD Projekt wird auf der Spielemesse "ein Rollenspiel" enthüllen – und die Liste der möglichen Kandidaten ist kurz.

Das geht laut einem Bericht von IGN aus dem offiziellen Ausstellerverzeichnis der E3 2018 hervor. Zwar wird darin nur die Vorstellung eines nicht näher betitelten Rollenspiels durch CD Projekt für PS4, Xbox One und PC erwähnt, allerdings deuten so ziemlich alle Zeichen (auch die gelisteten Plattformen) auf das heiß erwartete "Cyberpunk 2077" hin. Die E3 findet dieses Jahr vom 12. bis zum 14. Juni statt.

Gerüchte über eine Enthüllung von "Cyberpunk 2077" auf der E3 2018 gab es bereits seit Monaten. Sogar die Planungen für eine große Werbekampagne für das RPG laufen bei CD Projekt offenbar bereits.

"Cyberpunk 2077" mit oder ohne Multiplayer?

Die Entwickler von "The Witcher 3: Wild Hunt" wollen mit "Cyberpunk 2077" anscheinend ein noch ambitionierteres Rollenspiel auf den Markt bringen. Unklar ist aber weiterhin, ob das Spiel neben einer umfassenden Singleplayer-Kampagne tatsächlich auch einen Multiplayer-Modus bieten wird. Zuletzt deuteten die Entwickler an, dass man sich zumindest vorerst auf den Einzelspieler-Modus konzentrieren werde. 2016 versprach CD Projekt noch einen "nahtlosen Übergang zwischen Singleplayer und Multiplayer" in "Cyberpunk 2077".

Release vermutlich erst 2019

Das Science-Fiction-RPG soll in einer düsteren Zukunft im Jahr 2077 angesiedelt sein und in der komplett technologisierten Metropole Night City spielen. Ein Release im Jahr 2019 gilt als wahrscheinlich.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben