News

Darum war "The Last of Us 2" nicht auf der E3 2017 zu sehen

"The Last of Us 2" war auf der E3 2017 nicht zu sehen.
"The Last of Us 2" war auf der E3 2017 nicht zu sehen. (©YouTube / PlayStation 2016)

Die Hoffnung auf neue Bilder zu "The Last of Us Part 2" auf der E3 2017 war groß – auf der Sony-Präsentation mit neuen PS4-Spielen fiel der Titel allerdings durch Abwesenheit auf. Chef-Entwickler Neil Druckmann von Naughty Dog verriet nun die Gründe.

Auf richtig große Überraschungen warteten PS4-Fans auf der diesjährigen Sony-Pressekonferenz zur E3 2017 vergeblich: Sowohl von Rockstar Games' "Red Dead Redemption 2" und Hidejo Kojimas "Death Stranding" als auch von Naughty Dogs "The Last of Us 2" gab es nichts zu sehen. Das Sequel des preisgekrönten PS4-Exklusivspiels wird heiß erwartet und steht seit der Ankündigung im letzten Jahr ganz oben auf den Wunschlisten der Sony-Fans. Das Studio Naughty Dog zeigte stattdessen allerdings "nur" neues Material zu "Uncharted: The Lost Legacy" – was wohl auch der Grund für die Abwesenheit von "The Last of Us 2" war.

"The Last of Us Part 2" hätte Aufmerksamkeit auf sich gezogen

Neil Druckmann, Kreativdirektor von Naughty Dog, reagierte nun per Tweet auf die Enttäuschung der Fans über fehlende News zu "The Last of Us 2": Der Fokus während der E3 2017 solle stattdessen auf Chloe und Nadine, den Heldinnen von "Uncharted: The Lost Legacy" liegen. Offenbar wollte man vermeiden, dass der Hype über das Sequel zum Zombie-Game den bevorstehenden Release der Adventure-Erweiterung überstrahlt. Dabei hat Naughty Dog bisher immer darauf hingewiesen, dass sich die Entwicklung von "The Last of Us Part 2" ohnehin noch in den Kinderschuhen befindet.

Warten auf "Ellies und Joels zweite Reise"

Immerhin, mit einer Spekulation zu "The Last of Us Part 2" räumt Druckmann mit seinem Tweet auf: Bisher war unklar, ob Joel in der Fortsetzung des Spiels wirklich dabei sein wird, oder ob er tot sei und im zuletzt veröffentlichten Trailer lediglich Ellies Einbildung entsprang. Der Entwickler spricht in seiner Nachricht aber von "Ellies und Joels zweiter Reise" – das ungleiche Paar wird also auch im Sequel zusammen unterwegs sein. Vielleicht erfahren wir ja auf Sonys hauseigenem PSX-Event im Dezember endlich mehr zu "The Last of Us Part 2".

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben