menu

Darum wird "Sea of Thieves" gerade zum Streaming-Hit

In "Sea of Thieves" schaffen sich die Spieler ihre eigenen Abenteuer.
In "Sea of Thieves" schaffen sich die Spieler ihre eigenen Abenteuer.

"Sea of Thieves" schipperte bislang eher gemütlich über die Comic-Ozeane – doch damit könnte nun Schluss sein: Bei Streaming-Diensten wie Twitch erfreut sich das Piraten-Game gerade wachsender Beliebtheit. Das liegt an guten Updates, aber auch an großen Namen.

Nachdem der Release-Hype um den Open-World-Freibeuter-Simulator "Sea of Thieves" im vergangenen Jahr etwas abgeflaut war, schien das Spiel von Rare und Microsoft eher einen Nischenplatz zu besetzen. Der Game gewordene Abenteuerspielplatz, in dem es kein richtiges Vorankommen gibt und in dem alles von der witzigen Interaktion zwischen den Spielern abhängt, war vielleicht ein bisschen zu speziell für einen richtigen Blockbuster. Doch zum Jahresende hin nahm das Spiel bei Streamern plötzlich Fahrt auf – und kommt nicht zum Stehen.

Unerwartete Konkurrenz für "Fortnite"

Zeitweise machte "Sea of Thieves" bei Twitch selbst dem Mega-Hit "Fortnite" in Sachen Zuschauerzahlen Konkurrenz. Große Namen wie Ninja, summit1g und DrDisRespect wandten sich dem bunten Adventure in den vergangenen Tagen und Wochen zu und brachten ihm jede Menge Aufmerksamkeit ein.

Ein Update bringt die Wende

Wer in Twitch-Statistiken nach den Gründen für die Popularität sucht, stellt schnell fest, dass der Aufstieg Ende November begann. Rare veröffentlichte da das "Shrouded Spoils"-Update, das laut Polygon einige wichtige Aspekte veränderte: PvE-Events wurden häufiger, die Monster lernten neue Tricks, Nebel auf den Wassern machte die Fahrten spannender.

Dass sich Spieler mittlerweile gezielt als Sparring-Partner für Seegefechte markieren können, sorgt ebenfalls dafür, dass Action auf Wunsch garantiert ist – und das ist für einen spannenden Stream ja nicht ganz unwichtig.

Das sagt David:
"Sea of Thieves" schien schon immer das perfekte Twitch-Game zu sein: Es ist bunt, es ist chaotisch und es gibt den Streamern die Chance, viel von ihrer Persönlichkeit ins Spiel zu bringen. Schön, dass es nun so viel Aufmerksamkeit bekommt und seine Stärken voll ausspielen kann.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sea of Thieves

close
Bitte Suchbegriff eingeben