menu

Das "Resident Evil 3"-Remake ist gerade im PSN geleakt

resident-evil-3-remake-nemesis
Cover-Artworks von "Resident Evil 3" sind im PSN aufgetaucht.

Heute wurden im PSN die offiziellen Cover von "Resident Evil 3" entdeckt. Das Remake des Horror-Klassikers dürfte nun also endlich als offiziell bestätigt gelten. Die Cover der verschiedenen Versionen zeigen die Hauptfiguren Jill Valentine und Carlos Oliveira sowie den furchteinflößenden Nemesis.

Entdeckt wurden die Cover zu "Resident Evil 3" und "Biohazard RE: 3" (so heißt die Serie in Japan) auf der Seite Gamestat, die alle möglichen Daten aus dem PlayStation Network trackt. Und heute waren eben die Cover des "Resident Evil 3"-Remakes dabei, wie unter andere der Industrie-Insider Nibel vermeldet.

Die Charaktere haben sich optisch ziemlich stark verändert

Wie schon auf den Covern zu sehen ist, haben sich Jill und Carlos ganz schön gewandelt. Jills Gesicht hat sich sehr deutlich im Vergleich zum Original verändert und Carlos erinnert mit seiner Frisur fast ein wenig an John Rambo. Nemesis sieht auf den Covern richtig schön schaurig aus und dürfte für noch mehr Angst und Panik sorgen als Mr. X in "Resident Evil 2".

Kommt die Ankündigung des Remakes auf den Game Awards?

Da das Geheimnis um die Existenz von "Resident Evil 3" nun endlich endgültig gelüftet ist, kann eigentlich auch nicht mehr lange bis zu einer öffentlichen Ankündigung dauern. Die diesen Monat anstehenden Game Awards wären wie dafür geschaffen.

Die Game Awards haben über die Jahre hinweg einen immer größeren Stellenwert bekommen. Das international übertragene Event läuft Spielemessen wie der E3 oder der Gamescom mittlerweile fast den Rang ab. Uns würde es nicht wundern, wenn Capcom am 13. Dezember das "Resident Evil 3"-Remake offiziell ankündigt und vielleicht schon einen ersten Trailer raushaut.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Resident Evil 3 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben