menu

"Days Gone": DLC-Pläne enthüllt, Updates nach Release geplant

Sonys Zombie-Abenteuer "Days Gone" wird nach dem Launch noch ausgebaut: Ein Mitarbeiter vom verantwortlichen Bend Studio hat nun bestätigt, dass DLC-Inhalte kommen sollen. Zum Release soll das Game aber dennoch eine abgeschlossene Geschichte erzählen.

Am 26. April steigt Deacon St. Clair in "Days Gone" auf sein Motorrad, um sich mit Horden von Freakern anzulegen. Wenn er damit fertig ist und der Abspann über den Bildschirm flimmert, soll das PS4-Game aber noch nicht für alle Ewigkeit abgeschlossen sein – das hat David Lee, Community Manager bei Sonys Bend Studio, nun in einem Interview mit dem YouTube-Kanal GamerBraves schon einmal in Aussicht gestellt.

Abgeschlossene Hauptstory in "Days Gone", DLC knüpft daran an

"Wir haben unangekündigten DLC, aber wir können euch noch nichts darüber sagen", so Lee. Im Rahmen der Hauptstory werden die Spieler demnach die Charaktere und ihre Hintergrundgeschichten kennenlernen und mit ihnen mitfiebern. Wir können also wohl davon ausgehen, dass "Days Gone" ein abgeschlossenes Narrativ bieten wird und mögliche Erweiterungen in Zukunft noch neue Geschichten, zum Teil vermutlich mit denselben Figuren, erschließen.

Erweiterungen für PS4-Games: Mal so, mal so, mal anders

Sony verfolgt bei seinen Exklusivgames eine recht wechselhafte Politik, was DLC-Inhalte angeht: "Horizon Zero Dawn" bekam etwa eine große Story-Erweiterung, "God of War" kam völlig ohne DLC aus und "Marvel's Spider-Man" setzte auf einen Season Pass mit mehreren Episoden. Wie genau das Modell bei "Days Gone" aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Days Gone

close
Bitte Suchbegriff eingeben