menu

"Days Gone": Preload gestartet, so viel Platz braucht das PS4-Game

Eine Open-World wie in "Days Gone" braucht viele Daten.
Eine Open-World wie in "Days Gone" braucht viele Daten.

"Days Gone" erscheint in wenigen Tagen und wer mag, kann das neue Open-World-Game für die PS4 bereits jetzt herunterladen. Mittlerweile ist daher auch bekannt, wie umfangreich der Download ausfällt – und, dass Du für den Day-One-Patch auch noch ein bisschen Zeit einplanen solltest.

Wer die digitale Version von "Days Gone "gekauft hat, darf sich das Game schon jetzt auf die Festplatte ziehen: Bei Reddit sind erste Screenshots von Spielern aufgetaucht, die das neue Sony-Exclusive bereits vor dem offiziellen Release am 26. April herunterladen.

Download-Größe: 67 Gigabyte plus 17 Gigabyte Day-One-Patch

Der Preload umfasst dabei offenbar eine Datenmenge von rund 67 Gigabyte, allerdings ist das noch nicht alles: Ein Day-One-Patch gehört bei neuen Spielen heute ja quasi zum guten Ton und auch "Days Gone" kommt nicht ohne aus. Das Update 1.03 schlägt noch einmal mit weiteren 17 bis 21 Gigabyte zu Buche – je nach Region, scheint sich die Größe des Downloads laut GamingBolt zu unterscheiden.

Normale Größe für einen Open-World-Titel

Wer keinen Platz mehr auf der PS4-Festplatte hat, hat nun also noch ein bisschen Zeit, aufzuräumen und den Download zu starten. Verglichen mit anderen Open-World-Titeln der letzten Zeit erscheint der Umfang von "Days Gone" auch beinahe schon zahm. "Red Dead Redemption 2" etwa ließ die magische Marke von 100 Gigabyte hinter sich – ganz so massig fällt das Zombie-Adventure für die Sony-Konsole nicht aus.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Days Gone

close
Bitte Suchbegriff eingeben