menu

"Dead by Daylight"-DLC bringt Pyramid Head als Killer

"Dead by Daylight" meets "Silent Hill": Mit dem neuen DLC treibt ab Mitte Juni eine bekannte Horrorfigur ihr Unwesen. Pyramid Head, der bekannteste Grusel-Charakter aus "Silent Hill", begibt sich auf die Jagd nach Überlebenden.

Es ist nicht das erste Mal, dass "Dead by Daylight" berühmte Figuren aus Horror-Produktionen ins Spiel bringt: In dem Survival-Game gastierten bereits böswillige Gestalten aus "The Texas Chainsaw Massacre", "Saw" und "Halloween". Nun gesellt sich durch eine Zusammenarbeit mit "Silent Hill"-Entwickler Konami eine der berühmtesten Spukgestalten der Popkultur hinzu: Pyramid Head verwandelt die neue Map, die mit ihm Einzug ins Spiel hält, im typischen "Silent Hill"-Stil in ein blutiges Gruselkabinett!

Überlebender aus "Silent Hill" ist ebenfalls verfügbar

Mit der Erweiterung treten nicht nur eine neue Map – übrigens nach dem Vorbild der Midwich Elementary School aus "Silent Hill" gestaltet – und ein neues Monster auf den Plan. Ein bekannter Überlebender aus der Horror-Reihe taucht ebenfalls als spielbarer Charakter auf: Cheryl Mason, aus dem dritten "Silent Hill"-Teil auch als Heather bekannt. Damit integriert "Dead by Daylight" zum ersten Mal einen Killer und einen Überlebenden aus einem anderen Horror-Game gleichzeitig.

Release
"Dead by Daylight: Silent Hill" befindet sich derzeit im Beta-Test. Ab dem 16. Juni können Gamer den DLC offiziell für Xbox, Playstation, Nintendo Switch und PC herunterladen.

Neben Pyramid Head, Cheryl (Heather) Mason und der neuen Map warten noch einige neue legendäre Outfits auf Spieler. Sie haben laut IGN lediglich kosmetischen Charakter, verleihen den Überlebenden keine Fähigkeiten und ändern ihre Stats nicht – aber ein wenig Modebewusstsein ist bei dem geballten Horror-Survival auch eine nette Abwechslung.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Survival-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben