News

"Death Stranding": Emily O'Brien & Troy Baker stoßen zum Cast dazu

Death Stranding Ludens

Wie geht's eigentlich mit "Death Stranding" voran? Genaue Details zu Hideo Kojimas neuem Game sind immer noch rar, aber ein neuer Instagram-Post verspricht nun mit Emily O'Brien und Troy Baker zwei weitere populäre Neuzugänge bei den Schauspielern. Baker kennen Gamer bereits aus "The Last of Us".

"Death Stranding" protzt schon seit den ersten Trailern mit Schauspiel-Prominenz: Als Hauptdarsteller ist bekanntlich "The Walking Dead"-"Star Norman Reedus  dabei, weiterhin spielt Mads Mikkelsen mit, auch Regisseur Guillermo del Toro trat bereits in Teasern auf. Die nun bestätigten Darsteller sind eher im Gaming-Bereich als in Hollywood zuhause, spielten dort aber bereits große Rollen als Darsteller und Synchronsprecher.

Instagram-Post enthüllt hochkarätige Neuzugänge

Emily O'Brien, die ein Foto von Baker, Reedus und sich über ihren Instagram-Kanal gepostet und damit die Zusammenarbeit bestätigt hat, ist Gamern zum Beispiel als Gamora in Telltales "Guardians of the Galaxy" bekannt. Auch in "Mittelerde: Mordors Schatten" war sie mit von der Partie, ferner in "Batman: The Enemy Within", "Dishonored: Der Tod des Outsiders" und "The Order: 1886". Laut Pushsquare ist sie zudem für Sonys kommendes Zombie-Game "Days Gone" bestätigt. Kurios: Mittlerweile wurde der Instagram-Post wieder gelöscht, bei Reddit und Twitter wurde das Foto aber von anderen Nutzern erneut hochgeladen.

Joel aus "The Last of Us" spielt in "Death Stranding" mit

Troy Baker ist als Videospiel-Darsteller und -sprecher sogar noch profilierter: Seit fast 15 Jahren ist er in Games zu hören und – via Motion Capture – zu sehen. Unter anderem spielte und sprach er Joel in Naughty Dogs Zombie-Hit "The Last of Us", den Joker in "Batman: Arkham Origins" und Fiesling Pagan Min in "Far Cry 4". In "Mittelerde: Mordors Schatten" stellte er den Hauptcharakter Talion dar und arbeitete daher bereits mit Emily O'Brien zusammen. Welche Rollen die beiden in "Death Stranding" übernehmen werden ist aber – wie so viele andere Details zu dem Game – noch völlig unklar.

Release
"Death Stranding" wird aktuell für PS4 entwickelt. Ein offizieller Release-Zeitraum wurde noch nicht bekanntgegeben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben