News

"Death Stranding": Hideo Kojima spricht über Gameplay

Norman Reedus spielt in "Death Stranding" mit.
Norman Reedus spielt in "Death Stranding" mit. (©YouTube/Kojima Productions 2017)

Zu Hideo Kojimas neuem Games-Projekt "Death Stranding" gibt es zwei Trailer und jede Menge Gerüchte. Jetzt äußerte sich der Entwickler-Guru selbst im Interview zu Themen wie Gameplay oder Online-Verbindung.

Spiele-Entwickler Hideo Kojima hat sich in einem ausführlichen Interview zu seinem nächsten Titel "Death Stranding" geäußert und dabei zumindest ein paar Infos zu Themen wie Gameplay oder Online-Verbindung verraten. "Ihr könnt euch 'Death Stranding' als Action-Spiel vorstellen [....] ein Open-World-Game mit jeder Menge Freiheit", verriet Kojima im Gespräch mit dem offiziellen PlayStation-Blog. So soll der Spieler auch aus vielen unterschiedlichen Fahrzeugen auswählen können.

"Death Stranding" soll Singleplayer und Multiplayer verbinden

"Wenn Du ein Kämpfer bist, dann gibt es sehr viele Möglichkeiten dafür. Wenn Du aber nicht diese Art von Spieler bist, dann gibt es auch andere Wege, um dieses Game zu spielen", so der Japaner weiter. "Death Stranding" soll zudem ein völlig neues Online-Feature bieten, das sich von den üblichen Multiplayer-Funktionen anderer Spiele unterscheidet. "Wenn Du das Spiel alleine und ohne Online-Komponente spielen willst, dann ist das völlig in Ordnung", erklärt Kojima. Viele Spiele würden streng zwischen Singleplayer-Kampagne und Multiplayer-Part unterscheiden, so der Entwickler-Guru – bei "Death Stranding" sei dies allerdings nicht der Fall.

"Death Stranding", bei dem unter anderem Norman Reedus, Mads Mikkelsen und Regisseur Guillermo del Toro mitspielen, wird exklsuiv für die PlayStation 4 erscheinen. Der Release des Games ist laut Kojima irgendwann vor 2019 vorgesehen – konkreter wurde er leider nicht.

Neueste Artikel zum Thema 'Death Stranding'

close
Bitte Suchbegriff eingeben