menu

"Death Stranding" ist nicht mehr als PS4-Exklusivspiel gelistet

"Death Stranding": Wird es doch eine PC-Version geben?

Was ist denn da los? Sony hat "Death Stranding" aus seiner Auflistung der PS4-Exklusivspiele entfernt. Bisher wurde das neue Game von Hideo Kojima als "konsolenexklusiv" bezeichnet – könnte der "Metal Gear"-Schöpfer an einer PC-Version arbeiten?

Einem Nutzer des Gaming-Forums Resetera fiel es zuerst auf: Sony hat "Death Stranding" auf seiner offiziellen Website aus einer Liste entfernt, die alle PS4-Exklusivspiele aufzählt. Dort stand das Spiel von Hideo Kojima noch bis Ende Mai 2019, wie sich über das Internet-Archiv Waybackmachine überprüfen lässt. Nun ist es auch aus dem Verzeichnis der deutschen PlayStation-Seite verschwunden.

"Death Stranding": Hinweise auf eine PC-Version gibt es schon länger

Der Forums-Beitrag verweist außerdem auf eine Pressemitteilung aus dem Jahr 2015, in der Sony selbst angab, dass eine PC-Version von "Death Stranding" geplant sei. Als die Partnerschaft zwischen Sony und Kojima Productions damals in einem Youtube-Video verkündet wurde, hieß es in der Videobeschreibung, sein neues Spiel werde "konsolenexklusiv für die PS4" erscheinen, was eine PC-Version nicht ausschließt. Auf dem Cover der "Death Stranding"-Verpackung fehlt außerdem der typische "Nur auf PlayStation"-Schriftzug.

Gamescom-Enthüllung ist eher unwahrscheinlich

Warum der Eintrag gerade jetzt von der Website entfernt wurde, ist völlig unklar. Die Ankündigung einer PC-Version bei Kojimas Auftritt während der Gamescom-Eröffnung ist unwahrscheinlich – wenn, würde sie wohl eher nach dem PS4-Release stattfinden, um die Vorbestellungen der Konsolen-Version nicht zu beeinträchtigen. "Death Stranding" bleibt also ein mysteriöses Spiel – in jeglicher Hinsicht.

Release
Der PS4-Release von "Death Stranding" ist für den 8. November 2019 angekündigt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Death Stranding

close
Bitte Suchbegriff eingeben