menu

"Death Stranding": PC-Release im Juni – mit "Half-Life"-Goodies

Endlich steht fest, wann die PC-Version von "Death Stranding" genau kommt. Ein neuer Trailer enthüllt den Termin und zeigt ein paar einzigartige Features des Ports. Kurios: Sam Porter Bridges darf sich bald mit Objekten aus dem "Half-Life"-Universum schmücken.

Am 2. Juni 2020 startet das bislang PS4-exklusive Game bei Steam und im Epic Games Store – das hat Publisher 505 Games nun bekannt gegeben. Ab sofort lässt sich die PC-Version von "Death Stranding" vorbestellen, außerdem verrät ein Trailer frische Infos zu exklusiven Features.

Bessere Technik & mehr Features in der PC-Version

Das Spiel nutzt die technischen Möglichkeiten der Plattform für höhere Framerates als auf der PS4: Statt festgelegten 30 Bildern pro Sekunde wird "Death Stranding" auf dem PC wohl mindestens 60 FPS bieten. Ein Fotomodus erlaubt es Dir, das Spiel jederzeit anzuhalten und aufwendig inszenierte Fotos von Sam Porter Bridges zu schießen. Und wer einen Monitor im Ultrawide-Format hat, kann sich das Game auch in epischer Breite anzeigen lassen.

Ein Kopfkrabben-Hut für Sam

Zu den Kuriositäten der PC-Version gehört ein Crossover mit Valves Kult-Shooter "Half-Life": Im Trailer sind mehrere entsprechende kosmetische Gegenstände zu sehen – darunter ein High-Tech-Handschuh aus "Half-Life: Alyx", ein rotes Ventil an Sams Hinterkopf, die Brille des "Half-Life"-Protagonisten Gordon Freeman und eine Kopfkrabbe, die Sam als Hut aufsetzen kann.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Death Stranding

close
Bitte Suchbegriff eingeben