News

Der Hype geht weiter: Kommt eine Nintendo Direct im Februar?

Bringt die nächste Nintendo Direct neue Eindrücke von "Metroid Prime 4"?
Bringt die nächste Nintendo Direct neue Eindrücke von "Metroid Prime 4"? (©Nintendo of Europe 2017)

Den ganzen Januar hindurch machte das Gerücht um eine Nintendo-Direct-Präsentation die Runde, die dann auch tatsächlich stattfand – aber nur als Mini-Version. Nun gibt es neue Spekulationen um einen Termin in diesem Monat.

Dass Nintendo nach längerer Durststrecke wieder dick im Geschäft ist, lässt sich nicht nur an den Verkaufszahlen der Nintendo Switch ablesen. Auch die Tatsache, dass der Konzern mit seinen Nintendo-Direct-Videopräsentationen echte Hypes hervorrufen kann, beweisen den Lauf, den der Entwickler gerade hat. Nachdem der Januar im Anschluss an ein ohrenbetäubendes Rauschen im Online-Blätterwald tatsächlich eine Nintendo Direct Mini brachte, soll nun schon die nächste anstehen – diesmal im Vollformat.

Nintendo Direct in den nächsten Tagen?

Die Gerüchte stammen laut Nintendo Today von einem spanischsprachigen Twitter-Account, der orakelt, zwischen dem 12. und 15. Februar könne das Video veröffentlicht werden. Diese Information soll laut dem Betreiber des Accounts von zwei unabhängigen Quellen verifiziert worden sein, nachprüfbar ist das aber natürlich nicht – und mit entsprechend viel Vorsicht sollte der neue Hype genossen werden.

Fans hoffen auf "Metroid Prime 4" und mehr

Von den möglichen Themen her betrachtet hätte Nintendo mehr als genug Grund für eine Direct-Präsentation: So gibt es etwa zum bezahlten Online-Service für die Switch, der im Herbst starten soll, noch viele offene Fragen, etwa was die Virtual Console und ihre Spiele betrifft. Dazu warten viele Fans gespannt auf neues Gameplay-Material zu Titeln wie "Yoshi",  "Metroid Prime 4" oder dem in der Entwicklung steckenden neuen "Pokémon"-RPG.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben