menu

Der Multiplayer von "Watch Dogs Legion" erscheint doch erst 2021

Gemeinsam hacken? Das dauert noch.
Gemeinsam hacken? Das dauert noch. Bild: © Ubisoft 2019

Der Multiplayer-Modus von "Watch Dogs Legion"? Kommt noch – allerdings erst im nächsten Jahr. Vorher will Hersteller Ubisoft die Einzelspieler-Kampagne verbessern.

In einem Blogpost stellt Ubisoft die nächsten Schritte bei seiner Open-World-Dystopie "Watch Dogs Legion" vor. Das Update 2.20 wird für PC, PS4, Xbox One und Stadia erscheinen und eine Menge kleinerer Verbesserungen mit sich bringen. PC-Spieler können sich darüber freuen, dass sich Spielstände manuell mit nur einem Knopfdruck speichern lassen. Eine komplette Übersicht über alle Bugfixes findest Du hier.

Fehlerkorrekturen kosten Zeit

Weil die Verbesserungen und Fehlerkorrekturen des Hauptspiels offenbar sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, verschiebt sich der angekündigte Mehrspieler-Modus auf das nächste Jahr. Im Frühjahr 2021 soll es dann endlich so weit sein, bis dahin will Ubisoft alle Fehler behoben haben.

Im Online-Modus von "Watch Dogs Legion" können Spieler in die Welten anderer Spieler eindringen und dort Chaos verursachen. Außerdem kommen Missionen für bis zu vier Teilnehmer gleichzeitig und Deathmatches für bis zu acht Spieler. Deine eigenen, vorher rekrutierten Spielfiguren wirst Du auch im Online-Modus nutzen können.

"Watch Dogs Legion" ist für PC, Playstation 4 und 5 sowie Xbox Series X/S erhältlich.

Watch Dogs Legion Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Watch Dogs 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben