News

"Destiny 2" angekündigt: Soviel verrät das erste Bild

"Destiny 2": Die Letzte Stadt steht in Flammen.
"Destiny 2": Die Letzte Stadt steht in Flammen. (©Twitter: DestinyTheGame 2017)

Dass mit "Destiny 2" ein Sequel für den erfolgreichen Multiplayer-Shooter in Arbeit ist, war bekannt. Nun kündigte Bungie das Spiel mit einem simplen Bild auch offiziell an. Viel ist darauf zwar nicht zu sehen – bestätigt es trotzdem Gerüchte zur Handlung?

Die Ankündigung auf Twitter erfolgte kommentarlos: Ein einfaches Bild, in dessen Mittelpunkt die "2" steht, feuert die Neugier auf "Destiny 2" weiter an. Seit dem Release des ersten Teils im Herbst 2014 erfreut sich der Shooter großer Beliebtheit. Entwickler Bungie brachte mit "Destiny" eine funktionierende Mischung aus Shared-World-Shooter und dem Spielprinzip "Looten & Leveln" auf den Markt. Die Ankündigung des Sequels wirft also viele Fragen auf: Wird sich das Gameplay von "Destiny 2" stark von dem des Vorgängers unterscheiden? Wo führt die Story um den Turm der Wächter, den Wanderer und die Letzte Stadt die Spieler hin?

"Destiny 2": Verraten Leaks bereits Story-Details?

Auch wenn im Tweet zur Ankündigung auf den ersten Blick kaum etwas Aufschlussreiches zu sehen ist, einige Hinweise zur Story von "Destiny 2" wollen findige Gamer darauf bereits entdeckt haben. So fielen dem YouTuber Arekkz interessante Gemeinsamkeiten zu einem Artwork-Leak auf, der bereits vor einigen Monaten Aufmerksamkeit erregte. Damals waren im Portfolio eines "Destiny"-Designers Bilder mit Glut, Feuer und der Zahl Zwei aufgetaucht, die aber angeblich aus ungenutzten Entwürfen stammten und schnell wieder offline genommen wurden. Ebenso war laut einem weiteren Leak die Rede vom Angriff der Alien-Rasse Cabal auf die letzte Stadt: Der Bausteine-Hersteller Mega-Bloks postete wohl verfrüht Produktdetails eines entsprechenden Bausatzes mit der Beschreibung unveröffentlichter Story-Ereignisse, wie VG24/7 berichtet.

Steht die Letzte Stadt vor der Zerstörung?

Auf dem neuen Bild zu "Destiny 2" sehen wir im Hintergrund tatsächlich die Kugel des Wanderers und darunter die offenbar brennende, vielleicht sogar verwüstete Letzte Stadt. Alles in allem klingt es also so, als ob das neue Spiel deutlich düsterer beginnt und die letzte Festung der Wächter vor der Vernichtung steht. Wann genau der Release von "Destiny 2" ansteht, ist unbekannt. Ein angeblich aufgetauchtes Poster lässt aber eine Veröffentlichung am 8. September 2017 vermuten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben