News

"Destiny 2": Inhalte des "Kriegsgeist"-DLCs im Livestream enthüllt

Was steckt im "Destiny 2"-DLC "Kriegsgeist", der am 8. Mai startet? Entwickler Bungie hat wie versprochen in einem Livestream bekannt gegeben, was die Spieler in der zweiten Erweiterung erwartet. Darunter: ein neues Gebiet, neue Gegner und ein neuer Spielmodus.

Vor allem Besitzer eines Season Passes für "Destiny 2" dürften gespannt auf den Release des DLCs "Kriegsgeist" warten, der kürzlich angekündigt wurde, zu dem es aber noch nicht allzu viele Informationen gab. Diesen Missstand haben die Macher des MMO-Shooters am Dienstag in einem Livestream behoben.

Neuer Schauplatz: Polare Eiswüste auf dem Mars

Die Story der Expansion führt die Spieler ins Hellas Basin am eisigen Pol des Mars. Hier ist die verschollene Hüterin Ana Bray ihrer Vergangenheit auf der Spur und sucht außerdem nach Rasputin, einer gewaltigen künstlichen Intelligenz. Allerdings entdeckt sie in den Höhlen unter dem Eispanzer dabei auch einen aggressiven Schwarm der außerirdischen Schar ...

"Destiny 2" bekommt einen Horde-Modus

Im neuen Gebiet auf dem roten Planeten wird es natürlich neue Waffen und Ausrüstung zu finden geben. Dazu gibt es einen neuen Raid-Trakt namens "Sternenschleuse" und die neue Ritual-Aktivität "Eskalationsprotokoll". Dabei handelt es sich laut Polygon um eine Art Horde-Modus, in dem sich Gruppen von Hütern gegen sechs stetig stärker werdende Gegnerwellen stemmen und in Welle sieben einen Boss besiegen müssen. Als Belohnung winkt exklusiver Loot.

Exklusiver Strike für PS4-Spieler

"Kriegsgeist" bringt außerdem zwei neue Strikes, die neue Reliktwaffe "Walküre-Speer", ein Emote-Rad und eine Reihe von Buffs mit, vor allem für exotische Waffen. PS4-Spieler dürfen sich zudem über einen dritten, zeitexklusiven Strike freuen, der mindestens bis zum Herbst 2018 ausschließlich auf der Sony-Konsole spielbar ist. Außerdem kehren die privaten Matches in den PvP-Modus zurück.

Release
Der DLC "Kriegsgeist" für "Destiny 2" erscheint am 8. Mai 2018 für PC, PS4 und Xbox One. Er ist Teil des Season Pass und kostet außerhalb des Abos rund 20 Euro.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben