News

"Destiny 2": Zweiter DLC heißt "Kriegsgeist", Release im Mai

Im Mai gibt’s Nachschub für "Destiny 2"
Im Mai gibt’s Nachschub für "Destiny 2" (©Activision 2017)

"Destiny 2" bekommt schon in wenigen Wochen eine neue Erweiterung: Entwickler Bungie hat den DLC "Kriegsgeist" für Anfang Mai angekündigt. Dazu gibt es eine Roadmap für die nächsten Monate.

Wer einen Season Pass für "Destiny 2" hat, kommt in Kürze endlich wieder auf seine Kosten: Am 8. Mai erscheint "Kriegsgeist" (Originaltitel: "Warmind"), der zweite DLC für den MMO-Shooter nach "Fluch des Osiris", für PC, PS4 und Xbox One. Entwickler Bungie verspricht "neue Orte, an denen Du neue Helden triffst und neue Gegner bekämpfst". Außerdem gibt’s natürlich "neuen Loot und neue Aktivitäten, die Du meistern musst."

"Kriegsgeist"-DLC startet am 8. Mai

Genaueres zur neuen Erweiterung wollen die Entwickler in einem Twitch-Stream verraten, der am 24. April gesendet wird. Bis dahin müssen sich Fans mit einem Teaser-Bild begnügen, das ein futuristisches Gebäude zeigt, das im Design an die Kriegsgeister – gewaltige künstliche Intelligenzen – und ihre Rechenzentren erinnert.

Roadmap verspricht Änderungen an PvP & Waffensystem

Mit dem Release der Erweiterung läutet Bungie die dritte Season von "Destiny 2" ein, über deren Update-Verlauf (und dazu die ersten Pläne für Season 4) eine Roadmap im Blog des Studios Auskunft gibt. Geplant sind zum Beispiel Änderungen am Waffensystem, außerdem kommt eine bedeutende Änderung in PvP-Modus "Schmelztiegel": Maps aus den DLCs sollen im Matchmaking ab dem 8. Mai auch Spielern offen stehen, die die Erweiterungen nicht gekauft haben. In privaten Matches, die mit dem Update neu eingeführt werden, müssen allerdings alle Teilnehmer einer Runde die entsprechenden DLCs besitzen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben