News

Detailverliebt: Fan baut "The Last of Us" aus Lego

"The Last of Us" aus Lego: Kunstwerk aus Bausteinen.
"The Last of Us" aus Lego: Kunstwerk aus Bausteinen. (©Tim Schwalfenberg 2017)

Das Warten auf "The Last of Us 2" verlangt echten Fans so einiges ab. Tim Schwalfenberg aus Kanada hat nun online Fotos eines beeindruckenden Lego-Projekts zum beliebten Zombie-Adventure veröffentlicht: Aus über 20.000 Steinen baute er ein fantastisches Diorama zum Game.

Schwalfenberg hat mit seiner "The Last of Us"-Landschaft aus Lego ein wahres Kunstwerk geschaffen: Das etwa 100 mal 60 Zentimeter große Bauwerk ist unglaublich detailliert gestaltet und hat einfach alles: Vom Gras, das durch zerbrochenen Asphalt sprießt bis hin zu zerstörten Wohnhäusern. Sogar deren Inneres ist bis ins letzte Detail ausgebaut: ob Badezimmer voll mit Schutt oder von Plünderern verwüstete Geschäfte und verfallene Treppenhäuser – die Einzelheiten sind atemberaubend. Auf seiner Webseite lässt sich seine Arbeit in voller Pracht bewundern, dort gibt es auch noch weitere Fotos.

Verwüstete Lego-Welt

Laut einem Bericht auf der Webseite Brothers Brick hat der Künstler über einen Monat lang etwa 100 Stunden Zeit in das Diorama aus Lego investiert. Einige der Steine hat er dafür eigens mit einem 3D-Drucker angefertigt, um seinen speziellen Anforderungen gerecht zu werden. Sogar die Helden aus "The Last of Us", Ellie und Joel, sind als Figuren in das Werk integriert. Besonders faszinierend ist, wie der Grad der Verwüstung in der postapokalyptischen Welt von "The Last of Us" mit den sonst so glatten und symmetrischen Lego-Steinen eingefangen werden konnte.

Die Detailverliebtheit des Lego-Bauwerks ist faszinierend. fullscreen
Die Detailverliebtheit des Lego-Bauwerks ist faszinierend. (©Tim Schwalfenberg 2017)
Einige Steine musste der Baumeister extra anfertigen. fullscreen
Einige Steine musste der Baumeister extra anfertigen. (©Tim Schwalfenberg 2017)
Auch von innen sind die Häuser verwüstet. fullscreen
Auch von innen sind die Häuser verwüstet. (©Tim Schwalfenberg 2017)
Etwa 100 Stunden Bauzeit verschlang das Diorama. fullscreen
Etwa 100 Stunden Bauzeit verschlang das Diorama. (©Tim Schwalfenberg 2017)
Auch Ellie und Joel sind natürlich mit dabei. fullscreen
Auch Ellie und Joel sind natürlich mit dabei. (©Tim Schwalfenberg 2017)

Fan-Art beeindruckt Neil Druckmann

Dass die Fans während der Wartezeit auf "The Last of Us 2" ihrer Kreativität freien Lauf lassen, hat wohl auch Spieleschöpfer Neil Druckmann beeindruckt. Auf Twitter zollte er zuletzt einigen "The Last of Us"-Liebhabern Respekt, die einen aufwendig produzierten Fan-Film veröffentlicht hatten. Darin kämpft eine Gruppe von Überlebenden verzweifelt gegen die Gruseligen "Clicker" aus dem Game.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben