menu

"Die Sims" bekommt eigene Fernsehshow mit 100.000 Dollar Preisgeld

In "Die Sims" kreativ sein und damit reich werden – "Die Sims Spark'd" macht es bald möglich. In der neuen Fernsehshow treten Teams gegeneinander an, um im Spiel Charakterdesigns zu erstellen und Geschichten zu erzählen. Der Start ist schon für diesen Monat angesetzt.

"Die Sims" hat eine Community mit viel Fantasie, die sich seit Jahren mit den Gestaltungs-Werkzeugen der Lebenssimulation austobt und ihre Schöpfungen online teilt. Nun schafft es dieser Teil der Gaming-Kultur ins Fernsehen: Der US-Sender TBS strahlt vom 18. Juli bis 8. August wöchentlich die ersten vier Folgen von "Die Sims Spark'd" aus. Hierzulande ist die Show im YouTube-Kanal BuzzFeed Multiplayer zu sehen – die vier Folgen laufen dort als Stream am 20. und 27. Juli sowie am 3. und 10. August.

Kreativer Wettbewerb in "Die Sims 4"

Im Trailer zu "Die Sims Spark'd" bekommen wir einen ersten Eindruck davon, wie die Show funktioniert. Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten treten in Teams gegeneinander an und müssen verschiedene Aufgaben erfüllen. Mal sollen sie unter Zeitdruck mit dem Charakter-Editor von "Die Sims 4" Figuren entwerfen, mal müssen sie ein Drehbuch schreiben und es als Kurzfilm im Spiel umsetzen. Eine Jury bewertet die Ergebnisse anschließend und entscheidet, welches Team in die nächste Runde kommt und am Ende 100.000 Dollar Preisgeld einstreicht.

Bekanntes Konzept mit Gaming-Kniff

Das Konzept von "Die Sims Spark'd" ist nicht neu: Es erinnert an beliebte Wettbewerbs-Shows wie "The Great British Bake Off" und vermischt Elemente aus Reality-TV und Castingshow. Dass ein Videospiel im Mittelpunkt steht, in dem sich die Teams kreativ austoben dürfen, ist schon ungewöhnlicher – und könnte "Die Sims Spark'd" auch für Gaming-Fans interessant machen, die für Fernsehshows sonst nicht viel übrighaben.

Die Sims 4 Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Die Sims 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben